Zum Seitenanfang

Klassenfahrten Frankreich

Klassenfahrten nach Frankreich mit HEROLÉ

Klassenfahrten Frankreich filtern nach:


  • Preis
  • Reiseart
  • Thema

Klassenfahrten Frankreich

Deutschlands westlicher Nachbar ist nicht nur für Französisch-Leistungskurse ein spannendes Reiseziel. Die Metropole Paris gehört zu den meistbesuchten Zielen weltweit und bietet auch Schulklassen eine Fülle spannender Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Nicht minder interessant sind geschichtsträchtige Regionen wie die Normandie im Norden, das Elsass um Straßburg im Osten und die malerische Provence im Süden mit ihren vielen römischen Stätten. 

Eine gelungene Kombination aus erholsamen Stunden am Strand und Besichtigungstouren bieten Frankreichs Küsten wie die sonnige Côte d'Azur am Mittelmeer und die französische Atlantikküste südlich von Bordeaux. Geheimtipps sind bis heute noch die sturmumtoste Bretagne im Nordwesten mit historischen Perlen wie dem Mont Saint-Michel und der alten Korsarenstadt Saint-Malo und die zerklüftete Naturlandschaft Ardèche, in der Schulklassen eine Fülle sportlicher Herausforderungen annehmen können. Wie wäre es mit einer Kanufahrt durch die reißende Ardèche-Schlucht oder ein Tag im Hochseilgarten? 

Egal auf welches Ziel die Wahl fällt: Eine Klassenfahrt nach Frankreich lohnt sich immer! Französisch-Kurse kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Geschichtskurse, sportlich aktive und naturwissenschaftlich interessierte Schüler und natürlich alle, die das französische Savoir-Vivre zu schätzen wissen! 

Unsere Top Drei 

Wir stellen Ihnen die Reiseziele vor, die besonders häufig gebucht werden:

Klassenfahrt-Paris-Mädchen vor dem Eiffelturm bei schönem Wetter

Klar, die Traumstadt an der Seine steht in der Hitliste der beliebtesten Ziele für Klassenfahren nach Frankreich ganz oben. Dem Zauber der faszinierenden Hauptstadt Paris kann sich niemand entziehen: Einzigartige Monumente wie der Eiffelturm, die historische Kathedrale Notre-Dame auf der Île de la Cité und die Kunstsammlungen des Louvre sollte schließlich jeder einmal gesehen haben. Paris bietet jedoch noch viel mehr vom abendlichen Bummel entlang der romantisch beleuchteten Seine bis zu einer geführten Tour in den mittelalterlichen Untergrund der Metropole. Hervorragende Einkaufsmöglichkeiten rund um die Grandes Boulevards und Flohmärkte und das Nightlife im trendy 11.Arrondissement runden das attraktive Angebot für Schüler ab. 

Von der Pariser Innenstadt aus lassen sich vielfältige Ausflüge organisieren, zum Beispiel zum berühmten Schloss von Versailles, in dem der Sonnenkönig Ludwig XIV. einst residierte oder zum nicht minder geschichtsträchtigen Schloss Fontainebleau. Ein weiteres Ziel, das bei Schülern aller Altersgruppen ganz oben auf der Wunschliste steht, ist das europäische Disneyland im Pariser Vorort Marne-la-Vallée.

Klassenfahrt-Cote-d-Azur-Monaco-Hafen

Die sonnige Côte d'Azur bietet Schulklassen eine perfekte Kombination aus Spaß am Strand, Sightseeing-Ausflügen und sportlichen Aktivitäten. Zu den Highlights gehören Stadtrundgänge in Nizza und in Cannes, ein Ausflug in die berühmte Parfümhauptstadt Grasse und eine Tagesfahrt ins nahe Fürstentum Monaco. Die Kunstmuseen von Nizza und das Picasso-Museum in Antibes zählen zu den kulturellen Highlights der Côte d'Azur, während das ozeanografische Museum Monaco vor allem für Biologie-Schüler von Interesse ist.  

Die Côte d'Azur lässt sich nicht nur per Bus, Nahverkehrszug oder auf Wanderungen zu Fuß erkunden, sondern auch mit dem Boot: Bei einer Küstenrundfahrt von Saint-Tropez aus zum Beispiel oder bei einem Ausflug von Cannes auf die Îles de Lérins. 

Die herrliche Natur der französischen Mittelmeerküste ermöglicht spannende Klassenfahrten mit sportlichem Schwerpunkt: Neben Wanderungen an der Küste und dem Besuch eines Klettergartens entlang zählt eine Kanufahrt in die berühmte Schlucht von Verdon zu den größten Highlights der Côte d'Azur. Für die Freizeitgestaltung der Schüler bieten sich die schönen Strände am Mittelmeer an, die Einkaufsstraßen von Nizza oder Cannes, sowie die farbenfrohen traditionellen Märkte mit Lebensmitteln und Kunsthandwerk der Provence. 

Klassenfahrt-Strassburg-Klein-Venedig

Das direkt in der deutschen Grenze gelegene Straßburg im französischen Elsass ist ein gefragtes Ziel für Klassenfahrten verschiedener Altersstufen. Kaum eine andere Stadt ist so sehr zum Sinnbild für das deutsch-französische Miteinander entlang der Grenze geworden wie Straßburg: Zu den Highlights gehören die prächtige mittelalterliche Kathedrale, von der schon Goethe schwärmte und das beschauliche Viertel Petite France, das im direkten Kontrast zum hochmodernen Europaviertel steht. 

Rund um Straßburg warten viele weitere spannende Ziele, die im Rahmen einer Klassenfahrt ins Elsass besucht werden können: Das malerische Colmar zum Beispiel, die moderne elsässische Metropole Mulhouse oder die beeindruckende Hochkönigsburg. Für Geschichtsinteressierte Schüler ist ein Besuch der Maginotlinie Pflicht, einem beeindruckenden Verteidigungssystem mit rund 2000 Bauwerken, das sich durch den gesamten Elsass zieht und sowohl mittelalterliche Burgen als auch moderne Bunkeranlagen umfasst. 

Frankreich hat noch viel mehr zu bieten:

Weitere Ziele in Frankreich

Leicht von Deutschland aus zu erreichen ist die geschichtsträchtige Normandie Zu den Highlights einer Klassenfahrt in diese Region gehört der Besuch der Landungsstrände der Alliierten am 6.Juni 1944, der mit Besuchen des Musée du Débarquement in Arromanches und des großen Kriegsmuseums Mémorial de Caen vertieft werden kann. Wichtige Zeugen aus dem Mittelalter sind u.a. der Wandteppich von Bayeux, der die Invasion Englands 1066 durch Wilhelm den Eroberer schildert und der beeindruckende Klosterbau auf dem Mont Saint-Michel. Dieser steht auch bei Klassenfahrten in die benachbarte Bretagne auf dem Programm, zu denen weiteren Höhepunkten die Korsarenstadt Saint-Malo an der Mündung der Rance gehört. Auf Wunsch können einzelne Orte in der Normandie und der Bretagne zu einer Kombireise zusammengestellt werden. 

Weitere herrliche Ziele warten im Süden Frankreichs, darunter die schöne Provence mit Avignon, Arles und der einzigartigen Landschaft der Camargue, die nicht nur Biologie-Schüler begeistern wird. Sportliche Aktivitäten werden im Tal der Ardéche und an der französischen Atlantikküste groß geschrieben: Hier können u.a. Schnupperkurse im Wellenreiten gebucht werden, Kanutouren oder eine aufregende Rafting-Tour in den nahen Pyrenäen. 

Praktische Informationen

Anreise
Die Anreise zu den französischen Reisezielen erfolgt in der Regel mit komfortablen Fernreisebussen. Je nach Distanz und Reiseziel können die Klassenfahrten jedoch auch als Flugreisen gebucht werden, zum Beispiel nach Paris, Nizza (Côte d'Azur) oder Bordeaux (frz. Atlantikküste). Eine spannende Alternative für die Anreise nach Paris ist die Deutsche Bahn: Züge halten im Herzen von Paris am Gare de l'Est und innerhalb des Stadtgebietes leisten Metro und RER-Nahverkehrszüge hervorragende Dienste. 

Unterkünfte
Die Unterkünfte variieren je nach Zielort. In großen Städten wie Paris, Straßburg und Nizza steht eine größere Auswahl an Hotels und günstigen Hostels zur Verfügung, die nie weit von einer Bushaltestelle oder einer Metro-Station entfernt sind. An anderen Zielen wie der Côte d'Azur und der französischen Atlantikküste erfolgt die Unterbringung der Schüler in sorgfältig ausgesuchten Ferienanlangen mit Appartements für bis zu vier Personen. Die Ferienanlagen verfügen in der Regel über einen Swimming Pool und weitere Freizeitangebote wie Volleyballfelder, Tischtennis oder Tennis. In den Appartements sind Kochnischen zur Selbstverpflegung vorhanden, doch auf Wunsch können Mahlzeiten teilweise hinzugebucht werden. 

Ausflüge
In den jeweiligen Zielregionen steht ein großes Angebot an Tagesausflügen zur Verfügung, die auf die jeweiligen Interessen der Schulklassen abgestimmt werden können. Schwerpunkte sind beispielsweise Naturwissenschaften und Technik, Geschichte, Kunst oder Gastronomie. Ausflüge können je nach Destination mit Reisebussen örtlicher Partner durchgeführt werden oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

An der Côte d'Azur verkehren die Regionalbahnen der TER im dichten Fahrplantakt  zwischen Nizza, Cannes, Monaco und anderen Orten entlang der Küste. Im Großraum Paris bieten die Metro und die Nahverkehrszüge RER ein dichtes Liniennetz, das u.a. auch Schloss Versailles und Disneyland umfasst. 

Verständigung 
Für Französisch-Schüler bieten Klassenfahrten nach Frankreich natürlich hervorragende Möglichkeiten, das in der Schule gelernte Französisch in die Praxis umzusetzen. In den touristischen Regionen Frankreichs wird jedoch auch Englisch gut verstanden und gesprochen, im Elsass dazu auch Deutsch. 

HEROLÉ Service-Telefon
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
+49 351 888789-0