Klassenfahrten Provence - Blick auf die Altstadt von Avignon

Klassenfahrten Provence

Klassenfahrten Provence filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Die Provence

Malerische Landschaften in Südfrankreich

Die wunderschönen Landschaften der Provence und der benachbarten Camargue locken seit Jahrzehnten Besucher an. Für Schulklassen bietet die Provence eine große Auswahl verschiedener Aktivitäten: Das Erbe der alten Römer lässt sich vor allem in Arles, Nîmes und am berühmten Pont du Gard besichtigen, während das Mittelalter in der imposanten Festung von Les Baux lebendig wird. Kunstinteressierte Schüler wandern auf den Spuren von Van Gogh, der hier viele seiner schönsten Bilder malte. Schulklassen mit dem Schwerpunkt Naturwissenschaften kommen im Nationalpark Camargue mit seinen einzigartigen Feuchtgebieten auf ihre Kosten.

Für beste Unterhaltung ist in der Provence ebenfalls gesorgt: Die Landschaft lässt sich am besten bei einer langen Fahrradtour oder bei einer aufregenden Kanutour auf der Rhône oder der Gard kennenlernen. An den Stränden der Camargue werden vielfältige Wassersportarten angeboten, während die Höhenzüge des Luberon zu Wanderungen und Klettertouren einladen. So lässt sich die Klassenfahrt in der Provence vielfältig gestalten! 

Reisen in die Provence im Überblick

Klassenfahrt-Provence- Schüler spielen Volleyball am Strand
Klassenfahrten Provence - Flamigos auf den Feuchtgebieten der Camargue
Klassenfahrten Provence - Große Olivenauswahl auf dem Markt
Klassenfahrten Provence - Brücke über die Kleine Rhone

Top 3 Unterkünfte

Ferienanlage La Marine

Die 3-4*-Ferienanlage La Marine liegt am Rande des Ortes Le Grau du Roi, nur 1,5 Kilometer von der Plage Espiguette entfernt, dem größten Strand Europas. Das Zentrum von Le Grau du Roi liegt rund drei Kilometer von der Anlage entfernt.

Die Schüler übernachten in gemütlichen Mobilhomes für 4-7-Personen mit Badezimmer (Dusche) und separatem WC, einer Kochnische und einer Terrasse mit zwei Sonnenliegen.

Zur Anlage gehören u.a. ein Schwimmbad mit Rutschen, ein Grillplatz, eine Bar, ein Bouleplatz und ein Volleyballplatz. Im kleinen Supermarkt der Anlage können Dinge für den täglichen Bedarf gekauft werden.

YMCA Avignon

Das Jugendzentrum befindet sich in einem ruhigen Viertel in Villeneuve-lez- Avignon, nur 15 Minuten zu Fuß von Avignon entfernt mit einem wunderschönen Blick auf den Papstpalast. Selbiger ist ca. 1,8 km entfernt. Eine Bushaltestelle ist ca. 200 m entfernt.

Die Anlage verfügt über 42 Zimmer mit ingesamt 140 Betten, die sich auf 3 Gebäude mit typisch provenzalischen Namen aufteilen. Im Gebäude "Les Lavendes" gleich über der Rezeption befinden sich 16 Zimmer mit Waschbecken. Dusche/WC sind auf den Etagen. Im mittleren Gebäude "Les Palmiers" finden Sie 16 Zimmer mit eigener Dusche/WC sowie einen Tagungsraum. Im dritten Gebäude "Les Tournesols" befinden sich noch einmal 10 Zimmer mit Dusche/WC, davon 5 mit eigener Terrasse und Blick auf den Papstpalast. Ebenso befinden sich hier die Bar, der Speiseraum und die Terrasse. Die Schüler übernachten in 2-4-Bett-Zimmern. Die Begleitpersonen erhalten Einzel- oder Doppelzimmer mit eigener Dusche/WC.

Camping Elysée

Die 3*-Ferienanlage Camping Elysée liegt am Strandrand von Le Grau du Roi, nur 1,5 km von der Plage Espiguette entfernt. Zum Zentrum von Le Grau du Roi sind es etwa drei Kilometer.

Auf dem Gelände befinden sich ein großes Schwimmbecken mir Rutsche, ein Minigolfplatz, ein Bouleplatz und ein Sportplatz.

Die Schüler übernachten in Mobilehomes mit Platz für 2 bis 8 Personen. Jedes Mobilhome verfügt über ein Badezimmer (Dusche und getrenntes WC), eine Kochnische zur Selbstverpflegung und eine Terrasse mit Sonnenliegen. Frühstück und Abendessen im Restaurant der Anlage können auf Wunsch hinzugebucht werden. 

Programm: Tipps & Highlights

Avignon

Von 1309 bis 1423 sonnte sich Avignon in der Macht der Päpste, die ihren Sitz von Rom an die Rhône verlegt hatten. Aus dieser Zeit stammen der imposante Palais des Papes mit der Kathedrale Notre Dame des Doms und die Stadtmauer. In der von ihr umschlossenen Altstadt sind viele weitere denkmalgeschützte Häuser zu sehen.

Direkt außerhalb der Stadtmauern befindet sich die berühmte Pont St. Bénézet, die Brücke aus dem Volkslied "Sur le pont d'Avignon": Ursprünglich führte sie auf die Flussinsel Île de la Barthelasse, auf der gerne Feste gefeiert wurde, doch heute endet sie mitten in der Rhone.

Im Juli findet das traditionelle Festival de Avignon statt, eines der größten Theaterfestivals der Welt. 

Reisen in die Provence im Überblick

Klassenfahrten Provence - Papstpalast in Avignon im Sonnenschein

Nimes

Als Nemausos war das heutige Nîmes eine der größten und schönsten Städte der Antike in der Region. Daran erinnern heute noch gut erhaltene Monumente wie das Amphitheater, der Tempel der Diana und die Maison Carré.

Vom nur noch halb erhaltenen Tour Magne, der Teil der römischen Stadtbefestigung ausmachte, bietet sich der schönste Blick über die Stadt. Die Geschichte des antiken Nemausus wird im archäologischen Museum der Stadt erzählt, während sich das Musée de Vieux Nîmes im alten Bischofspalast der jüngeren Epoche seit dem Mittelalter widmet.

Tour Magne und Diana-Tempel sind in die schönen Jardins de la Fontaine eingebettet - der ideale Ort für eine längere Pause und ein Picknick nach der Besichtigungstour. 

Reisen in die Provence im Überblick

Klassenfahrt-Provence-Arena von Nimes-Reiseexperten Sandra Steelandt und Sabine Roitsch

Arles

Das schöne Arles war als Arelate eine wichtige Römersiedlung, in der sich die Fernstraßen Via Agrippa, Via Domitia und Via Julia Augusta trafen.

Aus dieser Zeit stammt das 25.000 Zuschauer fassende Amphitheater, in dem im Sommer verschiedene Veranstaltungen stattfinden. Fundstücke aus der Region Arles sind im Musée départemental Arles antique zu sehen.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist die mittelalterliche Kathedrale Saint Trophime mit ihrem kunstvoll gestalteten Portal.

Untrennbar mit Arles verbunden ist Vincent van Gogh, der hier einige seiner bekanntesten Bilder wie die "Caféterrasse am Abend" (am Place du Forum) malte. Direkt an der Rhône markiert ein Aussichtspunkt den Ort, an dem er die "Sternennacht über der Rhône" malte. 

Reisen in die Provence im Überblick

Klassenfahrt-Provence-Arles- Arena

Praktische Informationen

Anreise

Die Anreise in die Provence erfolgt in komfortablen Reisebussen mit Schlafsesseln als Übernachtfahrt.

sportliche Aktivitäten

Verschiedene sportliche Aktivitäten können als Programmbausteine hinzugebucht werden, zum Beispiel Kanutouren auf der Gardon (Pont du Gard) oder der Ardèche, Fahrradtouren mit Leihrädern oder der Besuch eines Kletterparks.

Verständigung

Französisch-Kenntnisse sind in der Provence von Vorteil, doch auch mit Englisch kommen die Schüler meist gut zurecht.

Verpflegung

Die Restaurants in der Provence sind eher hochpreisig, doch auf Märkten können sich die Schüler mit günstigen Lebensmitteln für ein schönes Picknick eindecken und überall werden günstige belegte Baguettes angeboten.  

Klassenfahrten Ardèche - Wassersport beim Kanu fahren

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.