Reiseexperten im Interview – Italien

Reiseexperten im Interview – Italien

Bei über 120 Reisezielen in mehr als 20 Ländern Europas ist das Angebotsspektrum für Klassenfahrten breit gefächert. Um Sie zu allen Reisezielen individuell und umfassend beraten zu können, haben wir für jede Reiseregion einige Experten, die sich dort besonders gut auskennen. Die Tipps und Hinweise unserer Reiseexperten wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Daher stellen wir Ihnen in dieser nun beginnenden Artikelserie Ihre persönlichen Ansprechpartner vor.

Zu den beliebtesten Reisezielen für Klassenfahrten zählt Italien. Tina Pöhler ist seit Juli 2012 eine unserer Expertinnen für dieses Land. Sie hat Italien schon oft bereist und kennt das Land inzwischen wie ihre Westentasche. Im Interview beantworten sie alle wichtigen Fragen.

Klassenfahrt Italien

Reiseexpertin Tina Pöhler

Wie oft warst du schon in Italien?
7x – davon aber auch einige Besuche privat

Was fasziniert dich an diesem Land besonders?
Diese Mischung aus Kultur und Natur. Es ist einfach für jeden etwas dabei. Egal wohin man in Italien fährt, es erwarten einen wunderschöne Landschaften oder atemberaubende Ausblicke. Die Städte sind alle voller interessanter Geschichte und noch sehr gut erhalten. Wenn man dort entlang geht, hat man manchmal das Gefühl, die Vergangenheit hautnah zu spüren. Und natürlich das Meer. Wenn man das Meer, die Sonne und schöne Sandstrände liebt, ist man in Italien einfach richtig.

Was ist das Kurioseste / Schönste / Lustigste, das dir jemals dort passiert ist?
Das Schönste Erlebnis war meine Wanderung durch die Cinque Terre. Ich habe alle 5 Dörfer dabei besucht. Die Auf- und Abstiege entlang der Weinberge waren zwar nicht immer einfach, aber ich wurde mit tollen Ausblicken auf die Küste belohnt. Außerdem konnte man unterwegs immer mal etwas an den Weinhängen zur Stärkung naschen 🙂

Was muss man bei einer Reise nach Italien besonders beachten?

Klassenfahrt Italien

Tina Pöhler ist ein echter Romfan!

Da fällt mir gleich das italienische Frühstück ein, was für uns Deutsche etwas gewöhnungsbedürftig ist. Die Italiener lieben es Süß am Morgen und so gibt es oft nur einen Cappuccino und ein Croissant.
Dann auch die Mentalität der Italiener. Diese sind eigentlich immer sehr lebhaft und treffen sich gern im Freien. So ist gerade im Sommer am Abend meist sehr viel los in den italienischen Städten.

Welche kulinarische Spezialität sollte man unbedingt mal probieren?
Pizza oder Pasta – damit kann man in Italien natürlich nix falsch machen. Aber was ich jedem empfehle ist das italienische Eis! Das ist das leckerste was es gibt.

Welchen Ort in Italien muss man auf jeden Fall mal besucht haben?
Mich hat die Hauptstadt Rom sehr begeistert. Hier haben wir das Kolosseum und auch die Vatikanischen Museen besucht. Das war sehr beeindruckend. Für Naturliebhaber empfehle ich auch gern hier noch einmal die Cinque Terre.

Was sind deine Top-3-Highlights?
Rom – Vatikanische Museen
Toskana – Cinque Terre
Florenz

Klassenfahrt Italien

Perfekt für den Latein-LK – Überreste aus dem alten Rom finden sich in Italien wohin das Auge reicht.

Ist die Reise zu einer bestimmten Jahreszeit besonders zu empfehlen?
Da es im Hochsommer doch sehr heiß werden kann empfehle ich eher das Frühjahr (Mai – Juni) und den Spätsommer/Herbst (September-Oktober) Aber Italien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Welches ist die beste/ praktischste / schnellste Anreisemöglichkeit?
Das ist pauschal schwer zu sagen. Mit dem Flugzeug kommt man am schnellsten nach Italien. Aber mit dem Bus kann man sich besser vor Ort bewegen und viele Ausflüge unternehmen.

Hinweis
Hier geht es zum Interview mit unseren Reiseexperten für Deutschland.

Beitragsbild: Shutterstock

Romy Herold

Ihre Reiseexpertin für Deutschland und Dänemark

Verwandte Artikel