Klassenfahrten Toskana - Schiefer Turm, Dom und Babtisterium in Pisa

Klassenfahrten Toskana

Klassenfahrten Toskana filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Toskana – Italiens berühmte Kulturlandschaft

Erlebt den Zauber der Gelassenheit

Die Toskana regt die Fantasie der Menschen an wie sonst kaum eine Region Italiens: Prächtige Städte der Renaissance wie Florenz, Siena oder Pisa überwältigen die Besucher mit ihrer schieren Fülle an herrlichen Kunstwerken, während kleinere Städte wie Volterra, Lucca und San Gimignano ihren mittelalterlichen Charme behalten haben.

Während im Binnenland die romantischen Hügel der Toskana mit Weinbergen, Olivenhainen und den klassischen Zypressenalleen warten, bietet die Küste Urlaubsvergnügen pur: Am kilometerlangen Strand von Torre del Lago, der sich im Norden nach Viareggio und Forte dei Marmi ausdehnt, finden Schüler Badespaß im Meer, Wassersportangebote und vieles mehr.

Ein reichhaltiges Ausflugsangebot macht die Toskana zu einem abwechslungsreichen Reiseziel: Weingüter oder Ölmühlen zeigen, wie die berühmten kulinarischen Produkte der Toskana hergestellt werden, während die Marmorsteinbrüche von Carrara Einblicke in die Produktion des uralten Baustoffes gewähren. Naturwissenschaftlich interessierte Schüler kommen bei einer naturalistischen Führung im San Rossore Park oder auf dem Massaciuccolisee auf ihre Kosten und technisch interessierte Schüler bei Besichtigungen zum Beispiel des Vespa-Museums in Pontedera oder im Leonardo da Vinci Museum in Vinci.

Die Toskana bietet für alle Schülergruppen ein spannendes Programm und dazu vielfältige Unterhaltung bei herrlichem italienischem Sonnenschein!

Reisen in die Toskana im Überblick

Klassenfahrten TOSKANA - Film -  HEROLÉ Reisen
Klassenfahrten Toskana - Landschaftsbild mit grünen Wiesen und Zypressenbäumen
Klassenfahrt Toskana - Schülerin & schiefe Turm von Pisa

Wir vor Ort

Langjährige Zusammenarbeit mit unseren Leistungspartnern vor Ort.

Themenführungen in Florenz, z. B. zu den Medici oder Michelangelo.

Regelmäßige Besichtigungen durch HEROLÉ-Mitarbeiter.

Top 3 Unterkünfte

Top 1: Ferienanlagen Torre del Lago

Der Campingplatz Bosco Verde liegt inmitten eines schönen Naturparks südlich von Viareggio, nur 800 Meter vom beliebten Strand von Torre de Lago entfernt. Am Strand entlang verläuft die Viale Europa mit zahlreichen Bars, Restaurants und Discos. Der Bahnhof von Torre de Lago Puccini ist fußläufig zu erreichen.

Die Ferienanlage verfügt über einen großen Swimming Pool mit Liegestühlen, Fußball- und Basketballplätze, einen Fahrradverleih und einen Fitnessraum. Auf Anfrage können auch Grillpartys und Discoabende organisiert werden. Ein kleiner Supermarkt versorgt die Gäste mit Lebensmitteln. Frühstück und Abendessen im Restaurant der Anlage können auf Wunsch hinzugebucht werden.

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Bungalows für vier bis sechs Personen mit Badezimmer, Veranda und einer kleinen Küche zur Selbstverpflegung.

Top 2: Hotel Stella del Mare

Das Hotel Stella del Mare liegt im beliebten Badeort Viareggio an der toskanischen Küste. Der lange Strand von Viareggio ist ebenso leicht fußläufig zu erreichen wie der Bahnhof, von wo Regionalzüge günstig in die großen Städte der Toskana verkehren.

Das gemütliche Hotel verfügt über einen Frühstücksraum und ein Restaurant. Die Halbpension ist im Preis mit inbegriffen. Alternativ kann auch nur Frühstück gebucht werden. Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Mehrbettzimmern.

Neben dem Hotel Stella del Mare im Herzen von Viareggio steht eine Reihe gleichwertiger Hotels entlang der Küste zwischen Viareggio und Forte dei Marmi zur Verfügung. Die Auswahl des Hotels ist von der Auslastung abhängig.

Ferienanlage Camping Toscana Village Mobilehome

Die kulturstrategisch besonders günstig gelegene Ferienanlage Toscana Village befindet sich auf einem mit Pinien und Zypressen bewaldeten Gelände. Montopoli ist zu Fuß erreichbar und bietet neben den Naturschönheiten und den historischen Spuren auch bemerkenswerte Erzeugnisse der Landwirtschaft, des Kunsthandwerkes und der Industrie. Alle Kulturhighlights Ihrer Klassenfahrt können in kürzester Zeit besucht werden und zum Meer ist’s für einen Badetag (35 km) auch nicht weit!

Die Unterbringung erfolgt in Mobilehomes für 3-5 Personen, bestehend aus einem Schlafraum mit Doppelbett (1,40 m breit) und einem Zimmer mit Doppelbett oder 2 Einzelbetten, Kochecke mit Essbereich, Veranda im Außenbereich mit Tisch und Stühlen. Alle Mobilehomes verfügen über Bad mit Dusche und Toilette sowie Klimaanlage (gegen Aufpreis) und Heizung. Für die Begleitpersonen stehen Unterkünfte mit separaten Zimmern zur Verfügung.

Die Highlights der Toskana

Florenz

Wenn Florenz nicht ohnehin als Standort für die Unterkunft gewählt wurde, ist die Hauptstadt der Toskana unbedingt einen Tagesausflug wert. Die geschichtsträchtige Stadt war zur Zeit der Renaissance eine der reichsten und wichtigsten Städte Europa, in der Kunstwerke von unschätzbarem Wert geschaffen wurden. Viele von diesen sind heute in den weltberühmten Uffizien zu sehen, der Accademia (mit Michelangelos berühmtem David) und im Palazzo Pitti, einer der Residenzen der Medici-Familie, die Florenz prägte wie niemand anders. Nicht minder berühmt ist der Dom von Florenz mit der beeindruckenden Kuppel von Brunelleschi, die Ponte Vecchio über den Arno und die zentrale Piazza della Signoria, die über Jahrhunderte Schauplatz für Kundgebungen, Hinrichtungen und das berühmte "Fegefeuer der Eitelkeiten" war. Florenz lässt sich kaum an einem einzigen Tag gerecht werden, doch wenn nicht mehr Zeit bleibt, empfiehlt sich eine Stadtführung mit einem fachkundigen Leiter.

Reisen in die Toskana im Überblick

Klassenfahrten Toskana - Menschen vorm Dom in Florenz

Unser Tipp

Ein Muss für alle Mathe-Leistungskurse ist ein Besuch des interaktiven Mathematikmuseums "Il Giardino di Archimedes" in Florenz, das die Arbeiten von u.a. Pythagoras, Galileos und Fibonaccis dokumentiert.

Klassenfahrt - Toskana - Schüler vor der berühmten Brücke Ponte Veccio
Klassenfahrten Toskana - Dom in Florenz

Siena

Die mittelalterliche Perle Siena, während der Renaissance große Rivalin von Florenz, ist ebenfalls ein Muss bei jeder Toskana-Klassenfahrt. Während Siena über weniger beeindruckende Bauwerke verfügt als Florenz, begeistert die historische Innenstadt durch ihren einzigartigen Charakter. Auf der zentralen Piazza del Campo, deren Form noch immer an da antike Amphitheater erinnert, auf dem sie errichtet wurde, wird bis heute jedes Jahr der berühmte Palio di Siena ausgetragen, ein einzigartiges Pferderennen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der der Dom und der Palazzo Pubblico mit dem 88 Meter hohen Torre del Mangia, dem Wahrzeichen der Stadt. Im Pilgerhospiz Ospedale Santa Maria della Scala, das bereits im 11. Jahrhundert entstand, sind prächtige Fresken und Gemälde zu bewundern.

Reisen in die Toskana im Überblick

Klassenfahrten Toskana - Blick auf Siena

Pisa

Wenn den Schülern "Pisa" nur aus der gleichnamigen Studie zu schulischen Leistungen bekannt ist, wird es Zeit, dass sie das echte Pisa entdecken: Die schöne Stadt an der Arno-Mündung ist weltberühmt für ihren "schiefen Turm", bei dem es sich eigentlich um den Campanile des benachbarten Doms handelt. Beide stehen auf der Piazza dei Miracoli, dem "Platz der Wunder", zu dem auch das Bapisterium (die größte Taufkapelle der Welt) und der Friedhof Camposanto Monumentale gehören. Der "Schiefe Turm" ist rund 55 Meter hoch und neigt sich derzeit um etwa 4 Grad. Bleibarren sollen verhindern, dass sich der Turm wieder weiter zur Seite neigt. Pisa ist auch berühmt für seine Universitäten, deren Studenten fast die Hälfte der Einwohner ausmachen. Entsprechend jung und lebendig wirkt Pisa während des akademischen Jahres, während es in den Semesterferien weit ruhiger zugeht.

Reisen in die Toskana im Überblick

Klassenfahrten Toskana - Sonnenuntergang in Pisa

Praktische Informationen

Einreise

Da Italien dem Schengen-Raum angehört, entfallen die Grenzkontrollen bei der Anreise. Dennoch sollten Schüler auf jeder Klassenfahrt einen Personalausweis mit sich führen. Schüler aus Nicht-EU-Ländern sollten sich ggf. beim italienischen Konsulat nach den Visabestimmungen für ihr Heimatland erkunden.

Finanzen

In Italien wird mit dem Euro bezahlt. Kreditkarten werden überall akzeptiert. Bargeld kann an zahlreichen Geldautomaten (Bancomat) mit Kredit- oder Maestro-Card abgehoben werden.

Adapter

Vielfach passen deutsche zweipolige Stecker in die älteren dreipoligen Steckdosen Italiens. Um vor bösen Überraschungen sicher zu sein, empfiehlt es sich dennoch, einen Adapter mitzunehmen oder ggf. vor Ort für einen geringfügigen Betrag zu erwerben.

Nahverkehr in der Toskana

Die größeren Städte der Toskana sind an das italienische Schienennetz angebunden. Regionalzüge sind dabei ausgesprochen günstig, so dass sich Ausflüge nach Florenz, Siena, Pisa, Lucca oder Livorno schon für unter 10 Euro pro Person bewerkstelligen lassen. In viele weitere Orte verkehren auch Fernbusse, zum Beispiel ins schöne Volterra oder nach San Gimignano. Bei Ausflügen in ländliche Regionen zum Wandern oder in die Weinbaugebiete empfiehlt sich dagegen das Anmieten eines Reisebusses für den Tag.

Die Sehenswürdigkeiten von Florenz sind fußläufig erreichbar. Auf längeren Strecken, zum Beispiel zum Aussichtspunkt Piazzale Michelangelo, sind die städtischen Busse ideal.

Sicherheit

Generell ist die Toskana eine sehr sichere und gastfreundliche Region, so dass dem Wanderer in ländlichen Gebieten sicher nichts geschieht. Allerdings lauert im Gedränge an besonders touristischen Orten wie der Ponte Vecchio und am Dom von Florenz oder auf der Piazza dei Miracoli in Pisa stets die Gefahr von Taschendieben. Wertsachen sollten möglichst eng am Körper getragen oder ganz im Hotelsafe gelassen werden.

Wichtige Telefonnummern

Notruf: 112
Polizei: 113
Feuerwehr: 115
Rettungsdienst: 118
Deutsche Botschaft in Rom: +39 06 49 2131
Notruf zur Sperrung gestohlener Handys oder Kreditkarten: +49 116 116

Klassenfahrten Toskana - 2 junge Frauen essen Eis vor der Brücke Ponte Vecchio in Florenz.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.