Felix und Henriette vom Ev. Kreuzgymnasium Dresden inspizieren ihren Schulwald vom Sponsorenlauf

HEROLÉ FOREST FOR FUTURE

Eine Klassenfahrt – ein Klassenzimmer geschützter Regenwald

Reisen sind eine tolle Möglichkeit, neue Kulturen kennenzulernen und vielfältige Eindrücke zu gewinnen. Sie hinterlassen aber auch ihre Spuren, insbesondere wenn man sich die CO2-Bilanz anschaut. Wie können wir gemeinsam diesem Problem begegnen?

Jetzt Regenwald schützen

Klassenfahrten neu gedacht

Schützen Sie gemeinsam mit uns kanadische Wildnisgebiete: Den HEROLÉ Forest for future!

Wir kompensieren den durchschnittlich ermittelten CO2-Fußabdruck einer Klassenfahrt durch den Schutz kanadischer Wildnisgebiete. Gemeinsam mit den Expertinnen und Experten der Naturschutzstiftung Wilderness International garantieren wir, dass der Waldschutz langfristig, rechtssicher, per Urkunde mit Geokoordinaten garantiert und wissenschaftlich unterlegt ist. Damit leisten wir gemeinsam einen wertvollen Beitrag für den Schutz und die Erhaltung von intakten Urwäldern, um den Klimawandel aufzuhalten und das Artensterben einzudämmen.

Werden Sie ein Teil des Projekts und tun Sie der Welt etwas Gutes!

In Kooperation mit
Kooperationspartner Wilderness International
Bäume im temperierten Regenwald in Kanada

Unser Beitrag für die Zukunft

Mit jeder Klassenfahrt, die in 2020 durchgeführt wird, schützen wir 64 m2 temperierten Regenwald in Kanada!

75% der Emissionen Ihrer Reise kompensieren

Mit der Buchung Ihrer Klassenfahrt bei HEROLÉ kompensieren Sie bereits ca. 75% der CO2-Emissionen Ihrer Reise. So können wir bis zum Ende des Jahres eine Fläche von über 250.000 m2 an der Westküste Kanadas schützen.

SCHÜTZEN SIE GEMEINSAM MIT UNSKANADISCHE WILDNISGEBIETE –DEN HEROLÉ FOREST FOR FUTURE!

CO2-Kompensation:
Wie funktioniert das eigentlich?

Wir wissen es alle: Intakte Urwälder speichern und binden Kohlenstoff. Darüber hinaus schlägt hier das Herz des artenreichsten Ökosystems der Erde mit unzähligen endemisch lebenden Tier- und Pflanzenarten. Ihr Einsatz garantiert für jedes Stück geschützten Regenwaldes, dass

  • das im lebenden Holz gebundene CO2 langfristig in den Urwaldriesen gespeichert wird.
  • die Bäume jedes Jahr weiter wachsen und noch mehr CO2 binden.
  • wertvolle Lebensräume der vielen nur dort vorkommenden Tier- und Pflanzenarten langfristig erhalten werden.
  • diese Waldflächen weiterhin Wasser speichern, die Luft reinigen und durch die Evapotranspiration die Wolkenbildung ermöglichen, den Regen und damit weltweit gesunde Klimata fördern.
Grafik zur CO<sub>2</sub> Kompensation
Eine Grizzlymutter im Tobatal hat Lachs gefangen für ihre Jungen ©Wilderness International - Ronny Scholz

Warum Kanada?

Jahrtausende alte Bäume brauchen Schutz – egal in welchem Land sie wachsen!

Auch in Deutschland gab es einst flächendeckend Urwälder. Leider ist davon heute nichts mehr übrig. Wildnis ist keine Selbstverständlichkeit mehr und verkörpert doch einen unersetzlich hohen Wert. Für die in ihr lebenden Organismen. Für das Klima. Für unsere Gesundheit und die der nächsten Generationen. Denn Regen und Klima sind international und essentiell. Es liegt in unserer Verantwortung, die verbleibenden Wildnisgebiete zu schützen, ungeachtet ihrer Lage. Der temperierte Regenwald ist eng mit dem Klimawandel verknüpft. Durch seine riesigen Bäume und den weltweit höchsten Wald-Biomasse-Vorrat speichert er auf jedem Quadratmeter 105 kg Kohlenstoff (C). Wird dieser Wald gerodet, werden riesige Mengen an Kohlendioxid (CO₂) in die Atmosphäre freigesetzt – rund 15 Prozent der weltweiten Treibhausgas-Emissionen entstehen aus der Waldvernichtung. Kann der temperierte Regenwald jedoch weiter wachsen, wird er in seiner natürlichen Entwicklungszeit ein nachhaltiger CO2-Speicher und daher einer der Hauptakteure für gesundes Klima bleiben.

Ein wertvoller Beitrag für künftige Generationen

Mit jeder Klassenfahrt, die 2020 von Ihnen mit HEROLÉ durchgeführt wird, schützen wir ein Waldstück in der Größe eines Klassenzimmers an der Westküste Kanadas. Dies entspricht durchschnittlich 75% der CO2-Emissionen Ihrer Reise.

Und natürlich geht noch viel mehr:
Sie wollen Ihre Klassenfahrt zu 100 Prozent klimaneutral gestalten? Dann spenden Sie weitere 15 Euro. Darüber hinaus schützt jede Spende über 50 Euro an Wilderness International ein weiteres Klassenzimmer (64m2) Regenwald als Teil unseres gemeinsamen HEROLÉ Forest for Future. Warum nicht mit Ihren Schülern einen Reiseblog zum Thema Nachhaltigkeit gleich mit erstellen? Und später am Thema dran bleiben.

Das Schuljahr CO2-neutral gestalten

Jeder Mensch produziert im Alltag Treibhausgase. Kinder und Jugendliche sowie Lehrende verbringen den Großteil ihres Tages in der Schule. Auch hier wird CO2 emittiert, beispielsweise bei der Wärme- und Strombereitstellung, beim Wasserverbrauch, beim täglichen Schulweg oder auf Klassenreisen. Aber auch die Aufbereitung des Abfalls und der Papierverbrauch sind Faktoren, die eine Rolle spielen. Anhand von Schuldaten wurde ermittelt, wieviel CO2 ein Schüler in seinem Schulalltag durchschnittlich produziert. Rechnet man diesen Wert auf eine Klasse von 27 Schülern auf, ergibt sich eine CO2-Bilanz von 25 Tonnen CO2. Das ist mehr als eine in Deutschland lebende Person im Jahr ausstößt (etwa 13 Tonnen). Um diese 25 Tonnen CO2 pro Schuljahr auszugleichen, können Sie im Klassenverband mit 27 Schülerinnen und Schülern insgesamt 200 Euro spenden. Damit schützen wir gemeinsam 256 m2 Wald für die Zukunft und Sie haben ein CO2-neutrales Schuljahr.

Weitere Aktionen

Gemeinsam Bäume pflanzen, Kuchenbasare Klima-Flohmarkt oder eine Neue-Masche-Aktion. Neues aus Recyclingmaterial kreieren. Die Möglichkeiten, kreativ Geld für den Klimaschutz zu sammeln, sind fast unbegrenzt. Begeistern Sie Ihre Schüler zum Entwickeln neuer Ideen, die von ihnen erfolgreich und mit Spaß am Naturschützen umgesetzt werden können - Teambuilding inklusive. Die Spenden werden zu 100% für den Erwerb weiterer Waldstücke genutzt. Als Dankeschön erhalten Sie eine Urkunde mit den Geokoordinaten “Ihres” Regenwalds, welches Sie im Klassenzimmer aufhängen können. Und jede Menge Inspiration.

TUN SIE DER WELT ETWAS GUTES!
Kooperationspartner Wilderness International

Unser Partner - Wilderness International

Angefangen hat alles mit unserer Begeisterung für Wälder mit riesigen Bäumen. Heute ist Wilderness International eine gemeinnützige Stiftung mit dem großen Ziel: einzigartige Wildnisgebiete für nachkommende Generationen zu bewahren. Seit der Gründung 2008 konnten mit Unterstützern wie Schulen, Unternehmen und Privatpersonen 3,16 Millionen Quadratmeter besonders wertvollen und gefährdeten Regenwaldes in Kanada per Grundbucheintrag gekauft und unter Schutz gestellt werden. Die Forschungsprojekte von Wilderness International zur CO2-Speicherung und Biodiversität der Küstenregenwälder werden von renommierten wissenschaftlichen Institutionen unterstützt.

Alle Infos zu Wilderness International unter:

www.wilderness-international.org