Zum Seitenanfang

Klassenfahrten Sächsische Schweiz

Klassenfahrten nach Sächsische Schweiz mit HEROLÉ

Klassenfahrten Sächsische Schweiz filtern nach:


  • Preis
  • Verkehrsmittel
  • Thema

Klassenfahrten Sächsische Schweiz

Die einzigartige Natur der sächsischen Schweiz im Elbsandsteingebirge ist das ideale Ziel für Klassenfahrten mit sportlich-aktivem Schwerpunkt. Zu den vielen Angeboten in der Region gehören neben langen Wanderungen das Klettern an Naturfelsen und im Kletterwald, Kanufahrten und Wasserwanderungen auf der Elbe, Höhlenwanderungen und vieles mehr. Besonders spannend ist ein Geocaching-Tag, bei dem die Schüler selbst mit Hilfe von GPS-Geräten auf Schatzsuche in der Natur gehen.

Neben den sportlichen Aktivitäten in der Natur kommt auch die Kultur nicht zu kurz: Die Elbmetropole Dresden ist nur eine kurze Fahrt entfernt und kann im Rahmen eines Tagesausflugs ausführlich besichtigt werden. Auch die tschechische Hauptstadt Prag ist in kürzerer Zeit zu erreichen. Weitere attraktive Ziele sind die mächtige Festung Königstein und der schöne Kurort Bad Schandau. Die Toskana-Therme bietet eine gute Schlechtwetteralternative, falls geplante Aktivitäten in der Natur ins Wasser fallen. 

Unsere Top Drei Unterkünfte

Außenansicht der Burg Hohenstein, die als Jugendherberge dient.

Die Burg Hohnstein, die auf einem Felssporn über dem Polenztal thront, ist nicht nur eine große Besucherattraktion, sondern dient zugleich als Jugendherberge. Von der Burg führen zahlreiche Wanderwege durch die wunderschöne Natur der Sächsischen Schweiz. An der Burg selbst werden verschiedene Aktivitäten wie Tischtennis, eine Kletterwand und ein Bolzplatz angeboten. Besonders schön ist ein abendliches Lagerfeuer mit Grillen im Burghof.

Die Schüler übernachten in 6-bis-10-Bettzimmern mit Duschen und WCs auf jeder Etage. Ein Frühstücksbüffet ist im Preis enthalten. Auf Wunsch kann Vollpension mit einem warmen Mittagessen und einem kalten Abendbrot gebucht werden. Gegen Aufpreis ist ein Grillabend im Burghof zubuchbar. 

Außenansicht der Friedensburg Rathen -Klassenfahrten -Sächsische Schweiz

Die christlichen Gästehäuser Felsengrund und Friedensburg befinden sich in Rathen an der Elbe. Der Bahnhof des Ortes ist in nur wenigen Minuten erreicht und bietet Anschluss an die größeren Städte der Sächsischen Schweiz. Die nahe Elbfähre bringt Gäste zum anderen Ufer der Elbe, wo die Wanderwege zu berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Bastei und zum Amselweg beginnen.

Die Schüler übernachten in 2-bis-4-Bettzimmern, die teilweise mit eigenem Badezimmer (Dusche/WC) ausgestattet sind. Andernfalls sind Duschen und WCs auf den Etagen vorhanden. In den beiden Gästehäusern stehen ein Spielplatz, eine Tischtennisplatte und ein Grillplatz auf dem Gelände zur Verfügung. Im Preis eingeschlossen ist Vollpension mit Frühstücksbüffet, warmen Mittagessen (oder wahlweise Lunchpaket) und kalten Abendbüffet. 

Klassenfahrt - Sächsische Schweiz - Allee mit Bungalows im Jugenddorf ERNA

Das Jugenddorf ERNA Papstdorf liegt nur wenige Kilometer südlich von Bad Schandau und der Elbe beim Ort Gohrisch. Die Festung Königstein und die tschechische Grenze sind ebenfalls nur einige Kilometer entfernt. Das Jugenddorf bietet ein umfangreiches Freizeitprogramm mit Volleyball, Basketball, Tischtennis und mehreren Grill- und Lagerfeuergelegenheiten auf dem Gelände. Auf Wunsch können Workshops im Bogenschießen auf der eigenen Anlage arrangiert werden. Eine Besonderheit ist die Station Junger Techniker, in der Schüler an verschiedenen technischen Experimenten teilnehmen können. Zahlreiche weitere Programmsteine im Freien und in den Räumen des Feriendorfes können hinzugebucht werden.

Die Unterkunft besteht aus insgesamt 40 Bungalows in drei Feriendörfern. Jeder Bungalow verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC. Im Preis eingeschlossen ist Vollpension mit Frühstücksbüffet, Mittagessen (oder alternativ Lunchpaket) und Abendessen. 

Besuch der Burg Stolpen:

Zu Besuch bei der Gräfin Cosel

Neben der Festung Königstein ist die Burg Stolpen ebenfalls einen Besuch wert. Ihre Geschichte ist untrennbar mit der unglücklichen Gräfin Cosel verbunden: Als Mätresse von August dem Starken zur Reichsgräfin erhoben und mächtigste Frau seines Reiches, nervte sie den König zu häufig mit dem Wunsch nach einer legalen Eheschließung und wurde von ihm nach Stolpen verbannt - für lange 49 Jahre. 

Programm: Tipps & Highlights

Klassenfahrt - Sächsische Schweiz - Blick von der Festung Könistein bei sonnigem Wetter auf die kleine Friedrichsburg, die ebenfalls zur Festung gehört. Im Hintergrund auf der gegenüberliegenden Elbseite ist der Lilienstein zu sehen.

Die imposante Bergfestung Königstein liegt oberhalb des gleichnamigen Ortes und gehört zu den größten mittelalterlichen Burganlagen Europas. Die erste Burg wurde im 13.Jahrhundert durch den böhmischen König Wenzel I. errichtet und später immer wieder ausgebaut.

Unter den sächsischen Regenten diente die Festung als Staatsgefängnis, in dem zahlreiche bekannte Persönlichkeiten wie der Porzellanerfinder Johann Friedrich Böttger, der SPD-Vorsitzende August Bebel und der Schriftsteller Frank Wedekind einsaßen. Heute können große Teile der Festung besichtigt werden. Im Torhaus schildert eine neue Dauerausstellung die rund 800-jährige Geschichte Königsteins.

Klassenfahrt - Sächsische Schweiz - Blick auf die Basteibrück mit Lilienstein im Hintergrund

Die Bastei gehört zu den bekanntesten und meistfotografierten Felsformationen im Nationalpark Sächsische Schweiz. Eine Brücke verbindet die steil aufragenden Felsen der Bastei miteinander.

Das bekannte Postkartenbild der Bastei wird vom nahen Ferdinandstein geschossen. Ein Wanderweg verbindet die Bastei mit der nahen Felsenburg Neurathen, einer mittelalterlichen Ruine in den Felsen, die teilweise restauriert wurde und nun besichtigt werden kann. 

Klassenfahrt - Sächsische Schweiz - Radfahrerin auf dem Elbradweg in der Sächsischen Schweiz. Parallel dazu fährt ein Dampfschiff auf der Elbe.

Der schöne Kurort Bad Schandau an der Elbe ist einen Halbtagsausflug wert. Ein besonderes Highlight ist der Personenaufzug nach Ostrau, eine 50 Meter hohe Eisenkonstruktion, die den hochgelegenen Ortsteil Ostrau mit dem Zentrum verbindet.

Das Nationalparkzentrum bietet eine gute Einführung in die Flora und Fauna des Nationalparks Sächsische Schweiz. Sehenswert ist auch das historische Stadtzentrum mit der Johanniskirche und dem Rathaus.

Der Bummel durch Bad Schandau wird häufig mit einem Besuch in der Toskana-Therme verbunden. Sie bietet mehrere Schwimmbecken und Whirlpools, einen Strömungskanal, Saunen und den außergewöhnlichen Liquid Sound Tempel. 

Klassenfahrt - Sächsische Schweiz - Mädchen klettert einen Felsen hinauf

Ausgehen in der Sächsischen Schweiz

Die Wander- und Kletterregion Sächsische Schweiz ist nicht unbedingt ein Ziel für abendliches Ausgehen. Die Unterkünfte in der Region bieten die Möglichkeit zu gemütlichen Grillabenden am Lagerfeuer und zu Schülerdiscos in ihren Räumlichkeiten. Auf Wunsch können in den Sommermonaten Eintrittskarten für die Felsenbühne Rathen organisiert werden. In den Wintermonaten sind die Theater in Radebeul oder Dresden empfehlenswert, zum Beispiel die Staatsoperette mit unterhaltsamen Musicals.

Shopping in der Sächsischen Schweiz

In den Orten der Sächsischen Schweiz werden notwendige Produkte für den Alltag und Souvenirs angeboten. Ein nettes Andenken an die Zeit in der Sächsischen Schweiz sind aus Elbsandstein gefertigte Produkte wie Kerzenhalter und Tassen. Ein echter Shoppingbummel kann während einigen Stunden Freizeit beim Tagesausflug nach Dresden unternommen werden: Die Altmarktgalerie im Herzen der Altstadt bietet über 200 Geschäfte, Cafés und günstige Restaurants unter einem Dach. 

Außerdem zu empfehlen:

Spaß in Wehlen

Ein schönes Ausflugsziel für jüngere Schüler ist der Ort Wehlen in der Sächsischen Schweiz: Im Miniaturpark sind die vielen Sehenswürdigkeiten der Region im Kleinformat nachgebildet. Dazu erfahren die Schüler vieles über die Geologie des Elbsandsteingebirges und die Arbeit der Steinhauer. Das Erlebnisbad Wehlen bietet anschließend Kurzweil mit Riesenrutsche, Volleyballfeld, Tischtennisplatten und mehr.  

Ausflüge in der Sächsischen Schweiz

Klassenfahrt - Dresden - Blick vom Neumarkt auf die Frauenkirche

Die nahe Metropole an der Elbe ist das ideale Ziel für einen Tagesausflug. Ein geführter Rundgang durch die Altstadt führt die Schüler zu den vielen Sehenswürdigkeiten von Dresden wie dem Zwinger, dem Stadtschloss, der Semperoper und der Frauenkirche. Zusätzlich können einige der beeindruckenden Museen der Stadt wie das Grüne Gewölbe, die Gemäldegalerie Alte Meister oder das Deutsche Hygiene-Museum besucht werden.

Abgerundet wird der Tag in Dresden mit Freizeit zum Shoppingbummel in der Altmarktgalerie oder einem Spaziergang durch das Szeneviertel Dresdner Neustadt mit seinen günstigen Cafés, Bars und kreativen Boutiquen. 

Klassenfahrt - Prag - Die beiden markantesten Bauwerke auf dem Altstädter Ring sind die Teynkirche und das rathaus mit der Astronomischen Uhr

Die tschechische Hauptstadt Prag ist von der Sächsischen Schweiz aus leicht im Rahmen eines Tagesausflugs zu besuchen. Zu den vielen Highlights der "Goldenen Stadt" gehören der Burgberg Hradschin mit der Prager Burg, dem Veitsdom und dem Goldenen Gässchen, die Karlsbrücke und der Altstädter Ring.

Für Deutschschüler kann ein Spaziergang auf den Spuren von Franz Kafka durch das jüdische Prag mit Besuch des Kafka-Museums organisiert werden. Ein schönes Gemeinschaftserlebnis ist auch eine Bootsfahrt auf der Moldau entlang der Prager Sehenswürdigkeiten. Der Boulevard Wenzelsplatz und die angrenzenden Straßen laden zum Shoppingbummel ein. 

Blick über die Elbe zur Albrechtsburg -Klassenfahrten -Sächsische Schweiz

Die Stadt Meißen ist weltweit berühmt für ihr Porzellan, das erstmals 1708 als erstes europäisches Porzellan überhaupt angefertigt wurde. Bei einer Führung durch die Schauwerkstatt der Porzellanmanufaktur Meißen erhalten die Schüler wertvolle Einblicke in die Herstellung von Porzellan und erfahren zugleich alles Wissenswerte über die Geschichte des Meißner Porzellans.

Ergänzend lohnt sich ein Rundgang durch die Altstadt von Meißen mit dem prächtig ausgestatteten Meißner Dom und der Albrechtsburg. 

Praktische Informationen

  • Für Schulklassen bei denen Teambuilding-Aktivitäten und gemeinschaftliche Erlebnisse in der Natur und Sport im Vordergrund stehen, bieten wir spezielle "Sport & Erlebnisklassenfahrten" an. Im Rahmen dieser Klassenfahrten können verschiedene aufregende Programmbausteine wie Wasserwandern auf der Elbe, Höhlenwanderungen, Klettern und Geocaching zusammengestellt werden.
  • Viele Ziele in der Sächsischen Schweiz lassen sich im Rahmen einer Wanderung von der jeweiligen Unterkunft erreichen. Ansonsten empfehlen wir die Nutzung von Reisebussen für den bequemen Transport der Klasse.
  • Alle sportlichen Aktivitäten sind sorgfältig auf das Alter und die Fähigkeiten der Schüler abgestimmt. Für Wanderungen, Klettertouren und ähnliches ist festes Schuhwerk mitzubringen.
  • Ist ein Tagesausflug nach Prag geplant, sollten die Schüler unbedingt den Personalausweis mit sich führen. Zwar ist die Tschechische Republik dem Schengen-Abkommen beigetreten, so dass keine Grenzkontrollen mehr stattfinden, doch auf Nachfrage muss ein Ausweis vorgezeigt werden können. 

HEROLÉ Service-Telefon
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
+49 351 888789-0

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.