Klassenfahrt - Katalonien - Blick vom Park Guell in Barcelona

Klassenfahrten Katalonien

Klassenfahrten Katalonien filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Katalonien – Spaniens sonnige Seite an der Costa Brava

Endlose Sandstrände, Paella & Tapas

Die sonnige Costa Brava in der nordspanischen Provinz Katalonien gehört zu den beliebtesten Reisezielen für Klassenfahrten überhaupt: Kein Wunder, denn in bekannten Ferienorten wie Calella und Lloret de Mar geht in den Sommermonaten so richtig die Post ab: Am kilometerlangen Sandstrand wird tagsüber gefaulenzt, im Mittelmeer geschwommen oder Wassersport ausgeübt, ehe abends zahllose Bars, Restaurants und Clubs die Nacht zum Tag machen.

Aber Katalonien ist mehr als Party und Strand: Die Hauptstadt Barcelona begeistert mit dem einzigartigen Erbe des Architekten Antoni Gaudí wie der Kathedrale La Sagrada Familia und in Figueres wartet das nicht minder originelle Theater-Museum des exzentrischen Künstlers Salvador Dalí. Im Hinterland der Costa Brava warten malerische mittelalterliche Dörfer, Naturschutzgebiete und beeindruckende Höhenzüge, die sich am besten bei Wanderungen oder Radtouren erkunden lassen.

Sportliche Schüler finden in Katalonien ein umfangreiches Angebot: Kajakfahren, Surfen und Segeln auf dem Wasser, abenteuerliche Klettertouren im Park Aktiv Natura oder fröhliche Beachvolleyball-Turniere am Strand sind nur drei der vielen Freizeitmöglichkeiten in der Region. Beliebt bei Schülern jeden Alters ist der riesige Freizeitpark Port Aventura bei Salou mit seinen vielfältigen Shows und Fahrtgeschäften - hier kommt garantiert keine Langeweile auf.

Reisen nach Katalonien im Überblick

#klassenfahrtdiary - BARCELONA - Nina Vol. 1- HEROLÉ Reisen
Klassenfahrt-Katalonien-Strand von Calella
Klassenfahrt-Katalonien-Kloster Montserrat

Wir vor Ort

Deutschsprachige Betreuung und Begrüßung vor Ort.

Langjährige Zusammenarbeit mit unseren Leistungspartnern vor Ort.

Beratung durch ortskundige Reiseexperten.

Regelmäßige Besichtigungen durch HEROLÉ-Mitarbeiter.

Top 3 Unterkünfte

Top 1: Hotel Haromar

Das 3*-Hotel befindet sich am Ortsrand von Calella direkt am Strand. Das Zentrum von Calella ist nur wenige Gehminuten entfernt. Eine S-Bahn verkehrt regelmäßig von Calella bis ins Stadtzentrum von Barcelona.

Das Hotel verfügt über einen eigenen Swimming Pool, eine Bar mit Billardtisch und Darts, sowie einen Aufenthaltsraum mit Internet (kostenflichtig). Das Frühstück und ein Abendessen sind im Preis mit einbegriffen. Auf Wunsch kann auch Vollpension mit Mittagessen oder Lunchpaket hinzugebucht werden.

Die Schüler übernachten ein Mehrbettzimmern mit drei oder vier Betten, eigenem Badezimmer mit Bad/WC und Balkon.

Top 2: Camping El Far

Die schöne Bungalowanlage Camping El Far liegt am Ortsrand von Calella etwa 300 Meter vom Ortszentrum und 400 Meter vom Strand entfernt. Das Feriendorf ist terrassenförmig angelegt und bietet insgesamt 40 Bungalows mit je vier oder fünf Betten, sowie Küchenzeile und Wohnzimmer. Schüler können sich wahlweise selbst in den Bungalows verpflegen oder zusätzlich Frühstück oder Halbpension buchen.

Die Ferienanlage verfügt über einen schönen Swimming Pool mit Sonnenterrasse und Liegestühle, sowie über einen eigenen Supermarkt für Selbstversorger, eine Cafeteria und ein Restaurant.

Top 3: Hotel Internacional

Das 2*-Hotel Internacional liegt am Ortsrand von Calella, nur durch eine Straße vom schönen Sandstrand entfernt. Das Zentrum von Calella mit seinen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Das erst 1999 vollständig renovierte Hotel bietet einen Swimming Pool mit Liegestühlen, eine bis Mitternacht geöffnete Bar/Cafeteria, einen Fernsehraum und einen Aufenthaltsraum mit Billardtisch.

Die Schüler übernachten in Doppel- oder Mehrbettzimmern (maximal vier Betten) mit eigenem Bad (Wanne/WC) und teilweise mit Balkon. Im Preis einbegriffen ist Halbpension mit Frühstück und abendlichem Büffet im Speisesaal des Hotels.

Die Highlights von Katalonien

Barcelona

Auf keinen Fall darf ein Tagesausflug in die katalanische Metropole Barcelona fehlen, die zu den schönsten Städten Europas gehört. Der katalanische Architekt Anton´Gaudí hinterließ hier einzigartige Bauwerke wie die bis heute unvollendete Kathedrale La Sagrada Familia und den fantasievollen Parc Güell. Nicht minder faszinierend ist das Barrí Gotic, die perfekt erhaltene historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Stadtpalästen rund um die Kathedrale Santa Eulàlia und Mercat de la Boqueria. Ein Spaziergang über die berühmten Ramblas und ein Bummel über die elegante Einkaufsmeile Passeig de Gracia gehören natürlich auch dazu. Mit der Seilbahn geht es vom Hafen auf Barcelonas Hausberg Montjuïc hinauf, von dem sich eine herrliche Aussicht über die Stadt und das Mittelmeer bietet. Vor dem Abstieg zu Fuß lohnt sich ein Abstecher ins Freilichtmuseum Poble Espanyol und zum Springbrunnen Font Màgica.

Reisen nach Katalonien im Überblick

Klassenfahrten Barcelona - Blick auf die Sagrada Familia

Figueres

Die Stadt Figueres ist untrennbar mit dem exzentrischen Genie Salvador Dalí verbunden, der hier geboren wurde und seiner Heimast stets eng verbunden blieb. 1960 ließ er das im spanischen Bürgerkrieg zerstörte Stadttheater als Museum neu aufbauen - natürlich im Stil des Surrealismus, der sich unter anderem im Torre Gorgot mit den Eiern auf dem Dach widerspiegelt. Seine letzte Ruhe fand der große Künstler in der Krypta unter der Kuppel des heutigen Museums. Für wirklich kunstinteressierte Schüler kann der Besuch von Figueres mit einem Abstecher nach Cadaqués verbunden werden, wo Dalís letztes Wohnhaus in Portlligat ebenfalls zum Museum umgestaltet wurde. In Figueres selbst lohnt ergänzend der Aufstieg zum Castell de Sant Ferran, einer der größten Festungen Europas.

Reisen nach Katalonien im Überblick

Klassenfahrt-Katalonien-Figueres

Port Aventura

Südlich von Barcelona liegt bei Salou der größte Freizeitpark Spaniens, PortAventura. Über 3,5 Millionen Besucher strömen jährlich auf das Gelände mit seinen rasanten Fahrtattraktionen. Die Achterbahn Shambhala gilt mit 76 Metern als höchste Achterbahn ganz Europas. Wildwasserbahnen sorgen für Abkühlung unter der katalanischen Sonne. Gleich neben dem eigentlichen Freizeitpark befindet sich zusätzlich der Wasserpark Costa Caribe mit Wasserrutschen, Wellenbad und ähnlichem.

Reisen nach Katalonien im Überblick

Klassenfahrten Katalonien - Tutuki splash Boot spritzt Wasserfontäne

Praktische Informationen

Einreise

Da Spanien (und Frankreich als Durchreiseland) zum Schengen-Raum gehören, entfallen die Grenzkontrollen. Dennoch sollten Schüler stets einen gültigen Personalausweis mit auf die Klassenfahrt nehmen. Schüler aus Nicht-EU-Ländern erkundigen sich ggf. nach den Visa-Bedingungen für Spanien (und bei Busreise auch Transitvisum für Frankreich).

Finanzen

In Spanien wird mit dem Euro bezahlt. Bargeld ist problemlos an zahllosen Geldautomaten mit Maestro- oder Kreditkarte erhältlich.

Adapter

Adapter sind für Spanien nicht notwendig.

Nahverkehr in Katalonien

Der Großraum Barcelona verfügt über ein hervorragend ausgebautes Nahverkehrsnetz. Eine Bahnlinie der Renfe (Rodalies genannt) führt von Barcelona direkt an der Costa del Maresme entlang, dem Abschnitt der Costa Brava, an dem auch Calella und Lloret de Mar liegen. Die Bahn braucht etwa eine Stunde von Calella ins Zentrum von Barcelona und verkehrt bis in die späten Abendstunden im 30-Minuten-Takt. Ins Landesinnere von Katalonien verkehrt eine weitere Bahnlinie ab Blanes, sowie Busse.

Sicherheit

Im Allgemeinen sind die Ferienorte in Katalonien wie Calella und auch Barcelona sehr sicher. Wie überall in touristischen Orten sollte im Gedrängel stets auf die eigenen Wertsachen geachtet werden, z.B. auf den Ramblas in Barcelona, auf den Märkten und im Nahverkehr. Auch junge Touristen, die spätabends auf den Partymeilen von Calella und Lloret de Mar angetrunken unterwegs sind, können leicht Opfer von Taschendieben werden. Es empfiehlt sich, nur so wenig Bargeld wie nötig mitzunehmen und Wertsachen wie die Kreditkarte im Hotelsafe zu lassen.

Wichtige Telefonnummern

Notruf: 112
Notarzt: 061
Polizei: 091
Feuerwehr: 080
Sperr-Notruf-Nummer bei gestohlenen Handys oder Kreditkarten: +49 116 116

Klassenfahrt-Katalonien-Strand von Calella

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.