Zum Seitenanfang

Klassenfahrten Valencia

Klassenfahrten nach Valencia mit HEROLÉ

Klassenfahrten Valencia filtern nach:


  • Preis
  • Verkehrsmittel
  • Thema

Valencia

Die katalanische Metropole Valencia steht oft im Schatten des bekannteren Barcelona, doch gerade deswegen ist sie eine spannende Alternative für Klassenfahrten. Valencias Sehenswürdigkeiten überbrücken mühelos die Jahrhunderte:

Vom mittelalterlichen Stadtkern mit der Kathedrale und der Seidenbörse bis zu Santiago Calatravas futuristischer "Stadt der Künste und Wissenschaften" im Flussbett des Turia. Weltberühmt ist Valencia für die "Fallas", das alljährliche Frühlingfest, bei dem riesige Pappfiguren durch die Stadt getragen und später angezündet werden.

Die Umgebung der Stadt ist touristisch noch fast vollkommen unberührt. Eine Wanderung durch die umliegenden Berge, zum Beispiel zum malerischen Castillo de Xátiva ermöglicht Einblicke in das traditionelle Leben der Region. Der Spaß kommt natürlich auch nicht zu kurz: Dafür sorgt schon der endlose Stadtstrand La Malvarrosa von Valencia mit seinen Bars, Cafés und Wassersportangeboten. 

Unsere Top-Unterkünfte in Valencia 

Klassenfahrt-Valencia-Center Valencia Außenansicht

Die Jugendherberge Center Valencia zeichnet sich durch ihre zentrale Lage im Herzen von Valencia aus. Die Plaça de la Verge mit der Kathedrale ist ebenso in wenigen Minuten fußläufig zu erreichen wie die Seidenbörse und großzügigen Parkanlagen, die im Flussbett des Turia entstanden sind. Der Stadtstrand ist nur eine kurze Busfahrt entfernt.

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Zimmern mit 4 bis 12 Betten. Die meisten Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC.

Weiterhin bietet die Jugendherberge kostenloses WLAN, eine Klimaanlage und einen Aufenthaltsraum mit TV, Kühlschrank und Mikrowelle. Die schöne Dachterrasse des Hauses lädt von 9.30 bis 20 Uhr zur entspannten Pause ein. Frühstück ist im Preis enthalten.

Klassenfahrt-Valencia-Hotel Ciscar Pool mit Liegstühlen

Das 3*-Hotel Ciscar befindet sich im Stadtviertel Picanya etwa 6,5 km südwestlich der Innenstadt von Valencia. In der direkten Umgebung befinden sich verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.

Die nächste Metrostation ist nur wenige Gehminuten entfernt und bringt die Schüler in etwa 15-20 Minuten zu den vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt und zum Strand.

Die Schüler übernachten in 2-3-Bett-Zimmer mit eigenem Badezimmern, Fernseher, Telefon, Klimaanlage und kostenlosem WLAN. Das Hotel verfügt über eine großzügige Gartenanlage und einen Swimming Pool. Ein öffentliches Schwimmbad ist nur 100 Meter entfernt. Frühstück ist im Preis eingeschlossen. 

Klassenfahrt-Valencia-Red Nest Valencia Außenansicht

Das Red Nest Hostel befindet sich in einem prächtigen alten Bürgerhaus an der Carrer de la Pau im Herzen Valencias. Die Sehenswürdigkeiten der Altstadt sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

In der direkten Umgebung sind zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Cafés vorhanden. Die Stadt der Künste und Wissenschaften kann ebenfalls zu Fuß oder mit dem Bus erreicht werden.

Die Schüler übernachten in 4-6-oder12-Bett-Zimmern. Sanitäre Anlagen sind nach Geschlechtern getrennt auf jeder Etage vorhanden. Weiterhin bietet das Hostel kostenloses WLAN, einen Aufenthaltsraum und eine kleine Küche. Die schöne Dachterrasse ist bis Mitternacht geöffnet.

Frühstück ist im Preis enthalten und kann wahlweise im Hostel oder im benachbarten Café eingenommen werden.

Im Frühling eine beliebte Tradition miterleben:

Die Fallas von Valencia

Das Frühlingsfest "Fallas", zu dem riesige Pappfiguren gebastelt und später verbrannt werden, ist weit über die Stadtgrenzen von Valencia hinaus bekannt und lockt jedes Jahr hunderttausende Schaulustige an.

Das Fallas-Museum schildert die lange Geschichte des Festes und zeigt die "Ninots", Figuren die vom Publikum begnadigt wurden und dem Feuer entgingen.

 

 

Programm: Tipps & Highlights 

Blick zur Kathedrale und dem angebauten gotische Turm Torre del Miguelete -Klassenfahrt - Valencia

Das alte Valencia lässt sich am besten bei einem geführten Rundgang erleben. Zu den Highlights gehört die imposante Kathedrale, die auf den Grundmauern eines römischen Tempels erbaut wurde. In einer Seitenkapelle wird angeblich der Heilige Gral aufbewahrt.

Beeindruckend ist die gotische Pracht der Seidenbörse (Lonja de la Seda), die sich über fast 2000 Quadratmeter Fläche erstreckt. Hier trieben die Händler früher lebhaften Handel mit der kostbaren Seide aus dem fernen China.

Nicht minder prächtig ist der Palast des Marquis de Dos Aguas, in dem heute das Keramikmuseum untergebracht ist. 

Klassenfahrt-Valencia-Museo de las Ciencias Príncipe Felipe

Die Ciudad de las Artes y las Ciencias von Santiago Calatrava entstand um die Jahrtausendwende in der ausgetrockneten Mündung des Turia.

Zu den wichtigsten Bauten gehört L'Oceonogràfic, das größte Aquarium Europas, in dem Haie, Delfine, Pinguine, Seelöwen und sogar Wale heimisch sind.

Sehenswert sind auch das Wissenschaftsmuseum und das Planetarium L'Hemisfèric.

In den vier Sälen des Palau de les Arts Reina Sofía werden Opern, Konzerte und viele andere kulturelle Veranstaltungen präsentiert. 

Klassenfahrt-Valencia-Nashörner im Bioparc

Der Bioparc Valencia öffnete 2008 im Parque de Cabecera seine Tore und gilt als einer der modernsten, innovativsten Zoos der Welt.

Einzäunungen sind fast unsichtbar, sodass Besucher das Gefühl haben, mit den Tieren in ihrem heimatlichen Habitat zu sein.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf Afrika mit Feucht- und Trockensavanne, Urwäldern und anderer tropischer Vegetation. Zu den Einwohnern gehören Löwen, Leoparden, Giraffen, Nashörner, Elefanten und viele andere afrikanische Tiere, sowie Lemuren aus Madagaskar. 

Ein bisschen sonnen und baden in der Großstadt:

Die Strände von Valencia

Spaß am Strand muss sein und Strände hat Valencia zur Genüge. Direkt am Jachthafen und dem Paseo Maritimo liegt der Strand El Cabanyal an den sich im Norden der lange Sandstrand La Malvarrosa anschließt. Hier gibt es unzählige Unterhaltungsangebote und Wassersportmöglichkeiten.

Südlich des Hafens liegt der nicht ganz so überlaufende Pineda Pueblo-Strand, der in die Dünen des Naturschutzgebietes Albufera übergeht. Hier sind die Strände fast menschenleer und naturbelassen. 

Junges Mädchen mit Einkaufstüte -Klassenfahrten -Valencia

Ausgehen in Valencia

Valencia ist in ganz Spanien für sein ausgelassenes Nachtleben bekannt. Besonders beliebt bei Nachtschwärmern ist das Viertel El Carmen in der Altstadt, in dem sich zahlreiche Cafés, Bars und Kneipen aneinanderreihen.

Valencias Studenten treffen sich vor allem auf der Plaza del Cedro und entlang der Avenida de Aragón. In den Sommermonaten tobt die Party natürlich vor allem am langen Malvarrosa-Strand von Valencia und am Paseo Neptuno.

Shopping in Valencia

Am schönsten lässt sich in Valencia auf dem Mercado Colón shoppen, einem überdachten Jugendstil-Markt, der erst kürzlich renoviert wurde. Der ebenfalls überdachte Mercado Central gilt neben dem Zentralmarkt von Barcelona als größter Markt Spaniens und bietet alles vom frischen Gemüse bis zu Souvenirs.

In den benachbarten Straßen finden sich viele individuelle kleine Boutiquen und Läden, die zum Stöbern verlocken. Die wichtigste Einkaufsstraße von Valencia ist die Calle Colón, an der sich die üblichen Modeketten, Boutiquen und drei Niederlassungen von El Corte Inglés aneinander reihen. 

Ausflüge ab Valencia

Burganlage auf einem Berg -Klassenfahrten -Valencia

Ein schönes Ziel für eine Wanderung ist das Castillo de Xàtiva, das auf einem Berg über der gleichnamigen Stadt in der Sierra Vernisa thront. Die Festung besteht aus zwei Teilen, dem Castillo Menor auf der linken Seite und dem Castillo Mayor auf der rechten Seite.

Von den Burgmauern bietet sich ein herrlicher Blick über die Landschaft bis zum Mittelmeer.

Wer mag, kombiniert den Ausflug mit einem Abstecher ins nahe Gandia, Heimat der berühmt-berüchtigten Borgias. Der Palast der Herzöge von Gandia steht heute zur Besichtigung offen. Darüber hinaus besitzt Gandia einen der schönsten Sandstrände an der Costa del Azahar. 

Mädchen mit Rucksack und Eis im Hafen -Klassenfahrten -Valencia

Die heutige Kleinstadt El Puig mit ihren beiden Hügeln spielte in der Geschichte Valencias mehrmals eine wichtige Rolle.

1093 eroberte Spaniens Volksheld El Cid die Hügel, die jedoch bald wieder von den Mauren eingenommen wurden. Erst 1237 gelang es Jaume I., El Puig endgültig einzunehmen. Zum Dank gründete er das Kloster Santa Maria und ernannte die Jungfrau zur Schutzpatronin des neuen Königreiches Valencia. 

Das prächtige Kloster kann heute besichtigt werden. Sehenswert sind auch die nahe Kartause de Ara Christi und das Nationale Druckereimuseum, in dem u.a. eine Nachbildung von Gutenbergs erster Druckerpresse zu sehen ist.  

Klassische Paella - Klassenfahrten -Valencia

Das Naturschutzgebiet La Albufera umfasst den größten Binnensee Spaniens und ist eines der wichtigsten Feuchtgebiete der iberischen Halbinsel. Zahlreiche seltene Vogelarten und Pflanzen haben hier einen Rückzugsort gefunden.

Die Einwohner nutzen die Gewässer seit langer Zeit zum Reisanbau und so ist es kein Wunder, dass hier auch die frischste und köstlichste Paella Spaniens aufgetischt wird.

Zum Besuch des Naturparks gehört auch eine Bootsfahrt auf dem Albufera-See. Anschließend winkt der wunderschöne Sandstrand El Saler, der das Naturschutzgebiet vom Mittelmeer trennt.

Praktische Informationen

  • Klassenfahrten nach Valencia können wahlweise mit dem Reisebus oder dem Flugzeug durchgeführt werden. Bei der Anreise mit dem Flugzeug ist der Transfer zur gewählten Unterkunft eingeschlossen
  • Valencia verfügt über ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrsnetz mit Bussen, Straßenbahnen und U-Bahn. Empfehlenswert ist der Erwerb der Valencia Tourist Card, die eine kostenlose Nutzung des Nahverkehrs ermöglicht, sowie kostenlosen Eintritt in zahlreiche Museen und 50% Rabatt auf viele weitere Angebote. Die Karte kann mit einer Gültigkeit von 24, 48 oder 72 Stunden erworben werden.
  • Reis ist das Grundnahrungsmittel in Valencia. Die Stadt ist der beste Ort um eine köstliche frische Paella zu probieren oder andere Gerichte wie "Arroz negro": Reis mit Tintenfisch, dessen Tinte ihn schwarz färbt. Eine weitere lokale Köstlichkeit ist die Horchata, ein erfrischendes Getränk aus Erdmandeln. 

HEROLÉ Service-Telefon
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
+49 351 888789-0

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.