Klassenfahrten - Prag - Zwei Schülerinnen auf der Karlsbrücke mit Burg im HIntergrund

Klassenfahrten Prag

Klassenfahrten Prag filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Die Goldene Stadt Prag

Am Grunde der Moldau

Die schöne Hauptstadt der tschechischen Republik gehört zu den gefragtesten Zielen für Klassenfahrten und Jugendreisen. Karlsbrücke, Hradschin, Altstädter Ring und Wenzelsplatz: Die "Goldene Stadt" an der Moldau bietet eine Fülle spannender Sehenswürdigkeiten und ein umfangreiches kulturelles Angebot mit einzigartigen Aufführungen wie dem berühmten Schwarzlichttheater.

Ob auf geführten Stadtspaziergängen auf den Spuren von Franz Kafka oder bei einer Bootsfahrt auf der Moldau: Schüler jeden Alters werden eine Klassenfahrt nach Prag lieben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Prag unschlagbar und gerade ältere Schüler werden gerne die berühmten tschechischen Biere ausprobieren - sei es bei einem Kneipenbummel in der Prager Altstadt, oder beim Besuch einer der großen tschechischen Brauereien wie Staropramen.

Rund um Prag warten viele lohnenswerte Ausflugsziele auf ihre Entdeckung, darunter die wunderschöne Burg Karlstein, die Weltkulturerbe-Stadt Kutná Hora oder das beeindruckende Höhlensystem von Koneprusy. Auch die bekannten Kurbäder Karlsbad (Karlovy Vary) und Marienbad (Marianske Lázné) und die Gedenkstätten Theresienstadt und Lidice sind bei Klassenfahrten nach Prag vielgewählte Ausflugsziele.

Reisen nach Prag im Überblick

#klassenfahrtdiary - PRAG - Christoph Vol. 4 - HEROLÉ Reisen
Klassenfahrten - Prag - Prag lässt sich am besten zu Fuß entdecken
Klassenfahrten Prag - Mädchen fotografiert sich mit Moldau

Wir vor Ort

Tolle Agentur vor Ort, die Sie persönlich begrüßt und betreut.

Wir organisieren individuelle Programme und Sonderbesichtigungen.

Kombination mit Dresden möglich – zwei tolle Städte auf einer Klassenfahrt.

Wir sind regelmäßig vor Ort – Prag ist unser zweites Zuhause

Toppreise bei uns durch unsere vielen Gruppen – profitieren Sie davon!

Top 3 Unterkünfte

Top 1: Hotel Olsanka

Das Drei-Sterne-Hotel Olsanka liegt im Viertel Žižkov, etwa 10 Minuten Fahrt mit der Tram von der Prager Innenstadt entfernt. Die Tramhaltestelle Olsanske namesti liegt direkt vor dem Hotel. In direkter Nähe befindet sich der Atrium Flora Shopping Mall mit Multiplex-Kino und IMAX.

Die Schüler sind im Hotel Olsanka in sogenannten Studios untergebracht, die aus zwei Doppelzimmern oder einem Doppel- und Einzelzimmer bestehen. Jedes Studio verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Bad oder Dusche und WC, sowie einem Fernseher und kostenlosem WLAN.

Im Preis einbegriffen ist ein umfangreiches Frühstücksbüffet, das im Selbstbedienungsrestaurant des Hotels eingenommen wird. Auf Wunsch ist auch Halbpension mit einem 3-Gänge-Menü abends oder alternativ Lunchpaket zubuchbar. Bei einem Aufenthalt ab vier Nächten erhalten die Schüler einmalig eine Stunde kostenlosen Eintritt ins benachbarte Hallenbad.

Top 2: Hotel Extol Inn

Das Zwei-Drei-Sterne Hotel Extol Inn liegt im Viertel Holesovice in der Nähe des Prager Messegeländes. Die Prager Innenstadt ist mit der Tram oder der Metro innerhalb von zehn Minuten leicht zu erreichen.

Schüler übernachten im Hotel Extol Inn in Economy Zimmern mit zwei bis drei Betten. Jeweils zwei oder drei Zimmer sind zu sogenannten Studios zusammengefügt, die sich ein Badezimmer teilen. Zum weiteren Angebot des Hotels gehören ein Restaurant, Seminarräume, eine Internet-Ecke und kostenloses WLAN in den Gemeinschaftsräumen. Ein Fitnessraum steht gegen Gebühr zur Verfügung. In der näheren Umgebung des Hotels befinden sich Shops, Restaurant und eine Bowlingbahn.

Im Preis einbegriffen ist ein Frühstücksbüffet, das im Restaurant des Hotels eingenommen wird. Auf Wunsch kann zusätzlich auch Halbpension mit einem dreigängigen Abendessen hinzugebucht werden.

Top 3: Hotel Expo

Das Vier-Sterne-Hotel Expo befindet sich im Stadtteil Holesovice in direkter Nähe des Prager Messegeländes. Tram- und Metrohaltestellen befinden sich nur wenige Minuten Gehweg entfernt. Die Prager Innenstadt ist nur eine kurze Fahrt entfernt.

Das Hotel Expo bietet komfortable Doppel- oder Dreibettzimmer mit eigenem Badezimmer (Dusche/WC), Sat-TV und kostenlosem WLAN. Zu den weiteren Angeboten des Hotels gehören ein Restaurant, eine Lobby-Bar, eine Sommerterrasse und ein Konferenzsaal. In der direkten Umgebung finden Gäste Geschäfte, Cafés, Restaurants und Clubs, sowie den Prager Zoo, das Planetarium und den Park Stromovka.

Im Preis einbegriffen ist ein umfangreiches Frühstücksbüffet mit kalten und warmen Speisen. Auf Wunsch kann auch Halbpension (mit Mittag- oder Abendessen) hinzugebucht werden.

Die Highlights von Prag

Hradschin

Die Prager Burgstadt Hradčany ist in Deutschland besser unter dem eingedeutschten Begriff Hradschin bekannt. Ursprünglich war damit die gesamte Siedlung auf dem Berg gemeint, doch heute wird damit vor allem die mächtige Burganlage selbst bezeichnet. Neben der eigentlichen Burg fanden in Hradčany die Paläste der großen böhmischen Adelsfamilien, und der Erzbischöfe ihren Platz , sowie die beiden Klöster Loreto und Strahov.

In der eigentlichen Burganlage sind der St. Veits-Dom, die Burggalerie und das hübsche (meist überlaufene) Goldene Gässchen die wichtigsten Attraktionen. Im Ludwigsflügel des königlichen Palastes ist heute noch das Fenster zu sehen, aus dem am 23.Mai 1618 zwei königliche Statthalter und der Kanzleisekräter beim "Zweiten Fenstersturz von Prag" geworfen wurden, ein Akt, der als einer der Auslöser des Dreißigjährigen Kriegs gilt (Der "Erste Fenstersturz von Prag" hatte 200 Jahre zuvor die Hussitenkriege ausgelöst).

Reisen nach Prag im Überblick

Klassenfahrten Prag - blaues Schiff für die Moldaurundfahrt

Unser Tipp

Ganz gemächlich lässt sich Prag bei einer Bootsfahrt auf der Moldau kennenlernen: Die Fahrt geht an zahlreichen wunder-schönen Gebäuden vorbei und unter der berühmten Karlsbrücke hindurch und ermöglicht einen Blick auf Prag aus einer anderen Perspektive.

Klassenfahrten Prag - Der imposante Veitsdom auf der Prager Burg
Klassenfahrt - Prag - Der beeindruckende Veitsdom von innen

Altstädter Ring

So wie der Wenzelsplatz eigentlich eine Straße ist, ist der Altstädter Ring ein Platz - und zwar der zentrale Marktplatz im Herzen der Prager Altstadt. Dicht an dicht drängen sich hier die schönsten Sehenswürdigkeiten von Prag, darunter das historische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert mit der vielfotografierten astronomischen Aposteluhr und die prächtige Teynkirche, eines der Wahrzeichen von Prag. Im Zentrum des Platzes erinnert ein mächtiges Denkmal an Jan Hus, der im 14. Jahrhundert als christlicher Reformator auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde und dessen Anhänger kurz darauf die Hussitenkriege vom Zaun brachen.

Reisen nach Prag im Überblick

Klassenfahrt - Prag - Die Astronomische Uhr (Orloj) am Altstädter Rathaus in Prag

Brauereibesichtigung

Tschechische Biere sind weltweit bekannt und beliebt. Schließlich war es die tschechische Stadt Pilsen, die das heute vielkopierte "Pilsner" erfand. Eine der größten tschechischen Brauereien, die Brauerei Staropramen, hat Ihren Sitz in Prag. Hinzu kommen viele kleinere Brauereien, wie U Fleku oder die Klosterbrauerei Strahov. Bei einer deutschsprachigen Führung wird den Schülern der Prozess des Bierbrauens ausführlich erläutert. Sind die Schüler volljährig, steht zum Abschluss natürlich auch eine Bierprobe auf dem Programm. Eine Alternative dazu ist eine Tagesfahrt nach Pilsen mit Besuch der Pilsner Urquell-Brauerei.

Reisen nach Prag im Überblick

Klassenfahrt - Prag - Hierkommt das Bier in die Flasche

Kommunismusmuseum

Wie war das noch mit dem Kommunismus? Für heutige Schüler ist die Zeit des Warschauer Paktes und der Sowjetunion so weit entfernt wie der Zweite Weltkrieg und die Zeit Napoleons. 2001 eröffnete im Savarin-Palais in Prag das Kommunismus-Museum um das Gedenken an diese Epoche wach zu halten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der jüngeren Geschichte der tschechischen Republik und dem Leben im Kommunismus. Ironischerweise liegt im Erdgeschoss des Palais am Graben das ultimative Symbol des westlichen Kapitalismus: McDonalds.

Reisen nach Prag im Überblick

Klassenfahrt - Prag - Kommunismusmuseum - Ein typisches Klassenzimmer aus Zeiten des tschechischen Kommunismus

Praktische Informationen

Einreise

Da Tschechien dem Schengen-Abkommen beigetreten ist, werden an der Grenze keine Kontrollen mehr durchgeführt. Dennoch sollten Schüler auf der Reise einen gültigen Personalausweis bei sich führen. Schüler aus Nicht-EU-Staaten benötigen möglicherweise ein Visum für die Einreise in die Tschechische Republik. Dies sollte rechtzeitig bei der tschechischen Botschaft in Berlin erfragt werden.

Finanzen

Zahlungsmittel in Prag ist die Tschechische Krone, abgekürzt CZK. In manchen Geschäften wird auch der Euro akzeptiert, doch es ist in jedem Fall empfehlenswert, Kronen dabei zu haben. Tschechische Kronen können entweder vor der Abreise in Deutschland eingetauscht werden oder in Prag am Geldautomaten abgehoben werden. Derzeit gibt es für 1 Euro etwa 25 CZK.

Adapter

Ein Adapter für elektronische Geräte ist in Prag nicht notwendig.

Nahverkehr in Prag

Prag besitzt ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrssystem mit drei U-Bahn-Linien und mehreren Straßenbahnlinien (Trams), die im Zentrum zusammenkommen. Wenn die Straßenbahnen und U-Bahn um Mitternacht ihren Dienst einstellen, übernehmen Nachtbuslinien.

Empfehlenswert für Schüler sind Tageskarten, die 24 Stunden lang gültig sind, oder 3-Tages-Karten, die 72 Stunden lang gültig sind. Tickets sind u.a. an Automaten und in Kiosken erhältlich.

Sicherheit

Prag ist im allgemeinen eine sehr sichere Großstadt, in der auch nach Einbruch der Dunkelheit noch viel Betrieb auf den Straßen herrscht. Dennoch gelten für Prag die gleichen Sicherheitsregeln wie für alle Großstädte: Keine dunklen stillen Gassen oder Parks alleine aufsuchen und die Wertsachen auch tagsüber eng am Körper tragen. Vor allem dort, wo sich viele Touristen drängeln (z.B. auf der Karlsbrücke) sind auch Taschendiebe aktiv. Tschechisches Geld sollte nur an offiziellen Wechselstuben oder in Banken eingetauscht werden, nicht auf der Straße.

Wichtige Telefonnummern

Notruf: 112
Polizei: 158
Feuerwehr: 150
Notarzt: 061
Sperr-Notruf für Kreditkarten und Maestro: 116 116

Klassenfahrten Prag - Altstädter Ring mit der astronomischen Uhr am Rathaus

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.