Klassenfahrten Flämische Nordsee - Dünen mit Leuchtturm

Klassenfahrten Flämische Nordseeküste

Klassenfahrten Flämische Nordseeküste filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Flämische Nordseeküste

Die belgische Küste entdecken

Eine Klassenfahrt an die flämische Nordseeküste in Belgien bietet vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten für Schulklassen. Die langen Sandstrände und malerischen Dünenlandschaften am Meer sind ideal für lange Wanderungen, Radtouren und Wassersportarten wie Surfen und Stand-Up-Paddling. Zugleich warten in den attraktiven Urlaubsorten entlang der Küste zahlreiche Ausflugsziele wie das SeaLife in Blankenberge und der Explorada Family Adventure Science Park in Ostende.

Ausflüge ins Binnenland stehen natürlich auch auf dem Programm: Die historischen flämischen Städte Brügge, Gent und Antwerpen sind nur eine kurze Fahrt von der Küste entfernt und begeistern mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten. In der belgischen Hauptstadt Brüssel können Schüler das politische Herz der EU hautnah erleben und in Diksmuide und Ypres die Schrecken des ersten Weltkrieges anschaulich nachempfinden.

Nicht fehlen dürfen, na klar, Belgiens berühmteste Leckereien: Köstliche Pommes Frites, Waffeln und Pralinen gibt es in den Orten entlang der Nordseeküste an jeder Ecke!

Reisen an die Flämische Nordseeküste im Überblick

Klassenfahrten Flämische Nordseeküste - Strand
Klassenfahrten Flämische Nordseeküste  - Kanu fahren
Klassenfahrten Flämische Nordsee -  Mädchen mit Fahrrad am Strand
Klassenfahrten Flämische Nordsee - Strandsegler an der Küste

Top 3 Unterkünfte

Sunparks Park De Haan

Der Ferienpark De Haan von Sunparks liegt östlich von De Haan nur wenige Gehminuten vom Strand und der nächsten Haltestelle der Kusttram entfernt. Das Zentrum von De Haan ist etwa einen Kilometer entfernt, nach Brügge sind es ca. 20 Kilometer. Auf dem Gelände des Ferienparks befinden sich zahlreiche Freizeitangebote wie das subtropische Badeparadies Aquafun, ein Minigolfplatz, Tennisplätze, Fußball, Bowling, Tischtennis und vieles mehr. Die Angebote sind z.T. kostenpflichtig.

Die Schüler übernachten in Ferienhäusern für 4 bis 8 Personen mit zwei bis vier Schlafzimmern, Wohnzimmer, Badezimmer, separatem WC und einer Terrasse.  Eine voll ausgestattete Küche steht für die Selbstverpflegung zur Verfügung.

Sunparks Oostduinkerke

Der Ferienpark Oostduinkerke von Sunparks liegt im Naturschutzgebiet de Blekker zwischen Oostduinkerke und Nieuwpoort. Eine Bushaltestelle befindet sich direkt am Eingang. Das Meer und die Haltestelle der Kusttram sind nach etwa einem Kilometer Fußweg erreicht. Auf dem Gelände des Ferienparks befinden sich zahlreiche Freizeitangebote wie das subtropische Badeparadies Aquafun, ein Minigolfplatz, Tennisplätze, Fußball, Bowling, Tischtennis und vieles mehr. Die Angebote sind z.T. kostenpflichtig.

Die Schüler übernachten in Ferienhäusern für 4 bis 8 Personen mit zwei bis vier Schlafzimmern, Wohnzimmer, Badezimmer, separatem WC und einer Terrasse.  Eine voll ausgestattete Küche steht für die Selbstverpflegung zur Verfügung.

Hotel Royal Astrid, Ostende

Das 3*-Hotel Royal Astrid zeichnet sich durch seine zentrale Lage im Seebad Ostende aus. Der Sandstrand, die Strandpromenade und die Haltestelle der Kusttram sind nur wenige Meter entfernt. Die Attraktionen von Ostende wie das Mu.ZEE und das Museumsschiff Mercator sind fußläufig zu erreichen. Daneben bietet Ostende vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, ein Multiplex-Kino und Wassersport am Meer. Das Hotel selbst verfügt über einen Wellnessbereich mit Hallenbad und einen Seminarraum, der vorab reserviert werden kann.

Die Schüler übernachten in 4-bis-6-Bettzimmern mit Badezimmer (Dusche/Bad), WC, Fernseher und Telefon. Im Preis eingeschlossen sind ein Frühstücksbüffet und ein Abendessen, das als kalt-warmes-Büffet serviert wird.

Programm: Tipps & Highlights

Zeebrügge

Der Hafen von Zeebrügge ist einer der wichtigsten Containerhäfen Europas. Bei einer Hafenrundfahrt erleben die Schüler den Alltagsbetrieb des Hafens hautnah und erhalten spannende Informationen über den weltweiten Handel. Die neue Ausstellung "Seafront" macht das Leben an der Nordsee, die Seefahrt und die Fischerei begreifbar. Besondere Highlights sind das begehbare russische U-Boot Foxtrot und das belgische Leuchtschiff West-Hinder, die vor dem Hauptgebäude vor Anker liegen.

Reisen an die Flämische Nordseeküste im Überblick

Klassenfahrten Flämische Nordseeküste - Hafen von Zeebrügge

Ostende

Das zentral an der Nordseeküste gelegene Seebad Ostende ist von allen Ferienorten aus schnell zu erreichen. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes gehören das Atlantic Wall Open Air Museum, in dem ein erhaltenes Stück von Hitlers Atlantikwall zu sehen ist, eine Festung aus der napoleonischen Zeit und das Museumsschiff Mercator. Der 2014 eröffnete Explorado Family Adventure Science Park ist auf jüngere Schüler (bis 14 Jahre) ausgerichtet und bringt ihnen auf spielerische Weise die Naturwissenschaften näher.

Reisen an die Flämische Nordseeküste im Überblick

Klassenfahrten Flämische Nordsee - Hafen und Bahnhof von Oostende

Blankenberge

Das Seebad Blankenberge bietet gleich zwei Highlights für Schulklassen mit Interesse an Biologie: Die SeaLife-Ausstellung gibt Einblicke in die Unterwasserwelten der Erde. Ihm angeschlossen ist eine Rettungsstation für Robben, die hier gepflegt und wieder in die Nordsee entlassen werden. Im Serpenterium sind wiederum Reptilien aus aller Welt heimisch. Eine neue Attraktion der Stadt ist die Ausstellung "Storms" auf der Pier: In dieser Simulation sind die Schüler den unberechenbaren Naturgewalten hautnah ausgesetzt.

Reisen an die Flämische Nordseeküste im Überblick

Klassenfahrten Flämische Nordseeküste - Strand vom Seebad Blankenberge

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.