Klassenfahrten Ruppiner Seenland - Kinder auf Kanutour

Klassenfahrten Ruppiner Seenland

Klassenfahrten Ruppiner Seenland filtern nach:

Ruppiner Seenland

Seen- und Kulturland

Der Ruppiner See im Herzen der Mark Brandenburg ist ein empfehlenswertes Ziel für Klassenfahrten in den unteren Jahrgangsstufen. Das Jugenddorf Ruppiner See im Ort Gnewikow bietet vielfältige Freizeitaktivitäten vom Baden im See über Fahrradtouren am Seeufer entlang bis zu Fußballturnieren und Grillpartys. Da kommt garantiert keine Langeweile auf! Spezielle erlebnispädagogische Programme sind darauf ausgelegt, den Teamgeist zu stärken.

Die nahe Fontanestadt Neuruppin ist nur eines von vielen lohnenswerten Ausflugszielen im Ruppiner Seenland. Die Hauptstadt Berlin ist in nur einer knappen Stunde Fahrtzeit erreicht und kann problemlos im Rahmen eines spannenden Tagesausflugs besucht werden. Weitere attraktive Ziele sind unter anderem das bekannte Schloss Rheinsberg, das Löwenberger Land und die Gedenkstätte KZ Sachsenhausen bei Oranienburg.

Reisen ins Ruppiner Seenland im Überblick

Klassenfahrten Ruppiner Seenland  - Kinder beim Fahrradfahren am Ruppiner See
Klassenfahrt - Ruppiner Seenland - Jugendliche beim Floßfahren auf dem Rupiner See
Klassenfahrten Ruppiner Seenland  - Kinder beim erlebnispädagogischen Programm Klettern
Klassenfahrt - Ruppiner Seenland

Top Unterkunft

Jugenddorf Ruppiner See Gnewikow

Inmitten der herrlichen Natur am Ruppiner See liegt das Jugenddorf Ruppiner See, das ganz auf die Bedürfnisse jugendlicher Reisender ausgerichtet ist. Da Jugenddorf verfügt über einen eigenen Badestrand und Kanuverleih am See, mehrere Outdoor-Sportanlagen wie Volleyball- und Basketballplätze, eine Mehrzweckhalle und Fußballfelder. Von Neuruppin ist das Jugenddorf nur eine kurze Fahrradfahrt oder einen Spaziergang entfernt.

Die Schüler übernachten in Vier- bis Acht-Bett-Zimmern mit jeweils eigenen Badezimmern (Dusche/WC). Frühstück und Abendessen sind im Preis eingeschlossen. Auf Wunsch kann ein Abendessen durch einen gemütlichen Grillabend auf dem Gelände des Jugenddorfes ersetzt werden. Lunchpakete sind zusätzlich buchbar.

Programm: Tipps & Highlights

Sportliche Aktivitäten auf dem Ruppiner See

Das Jugenddorf Ruppiner See bietet verschiedene erlebnispädagogische Maßnahmen, die bei Klassenfahrten zusätzlich gebucht werden können. Beim Drachenbootfahren lernen die Schüler beispielsweise, dass sie wortwörtlich gemeinsam in einem Boot sitzen und nur durch Teamwork weiterkommen. Beliebt ist auch der Floßbau, bei dem die Schüler in Gruppen gemeinsam Hand anlegen um unter Anleitung seetüchtige Flöße zu bauen. Die fertigen Flöße werden dann im See direkt getestet! Im Jugenddorf stehen Kanus zum Leihen zur Verfügung, mit denen der gesamte See auf eigene Faust erkundet werden kann. Alternativ bietet sich eine Radtour auf Leihrädern an, die auf 24 Kilometern einmal rund um den See führt.

Reisen ins Ruppiner Seenland im Überblick

Klassenfahrt - Ruppiner Seenland - Jugendliche beim Floßfahren auf dem Rupiner See

Neuruppin

Die Fontanestadt Neuruppin ist vom Jugenddorf fußläufig erreichbar und lohnt einen halbtägigen Ausflug. Zu ihren größten Sehenswürdigkeiten gehört der berühmte Tempelgarten des preußischen Kronprinzen Friedrich, der in späteren Jahrzeiten zu einem idyllischen Lustgarten mit Apollo-Tempel, türkischer Villa und einem orientalischen Gärtnerhaus ausgebaut wurde. Im Museum Neuruppin sind viele der originalen Neuruppiner Bilderbogen ausgestellt. Nicht fehlen darf ein Abstecher zum Geburtshaus des großen brandenburgischen Dichters Theodor Fontane.

Reisen ins Ruppiner Seenland im Überblick

Fontane-Denkmal während eines Stadtrundgangs durch Neuruppin - Klassenfahrten Ruppiner Seenland

Schloss Rheinsberg

Fontane schilderte das Schloss in seinen "Wanderungen durch die Mark Brandenburg" und Kurt Tucholsky verewigte es im Buch "Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte": Das am Ufer des Grienericksees gelegene Rokoko-Schloss ist die größte Sehenswürdigkeit des gleichnamigen Ortes und einen Ausflug wert. Teile der Innenräume stehen heute zur Besichtigung offen. Einige Räume wurden in das Kurt Tucholsky-Literaturmuseum umgewandelt, das sich dem Leben und Werk des Dichters widmet. Schloss Rheinsberg und der umliegende Naturpark Stechlin lassen sich am besten im Rahmen einer schönen Fahrradtour entdecken.

Reisen ins Ruppiner Seenland im Überblick

Klassenfahrten Ruppiner Seenland - Schloss Rheinsberg

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.