Klassenfahrten Hamburg - Jugendliche am Hafen

Klassenfahrten Hamburg

Klassenfahrten Hamburg filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Hamburg - Das Hoch im Norden

In Hamburg sagt man Moin!

Die Hansestadt Hamburg an der Elbe ist vor allem für ihren Hafen bekannt, der zu den größten Seehäfen der Welt zählt. Eine Hafenrundfahrt ist Pflicht bei jedem Hamburg-Besuch um eine Vorstellung von der Bedeutung der weitläufigen Containerterminals, Werfen und Kais zu bekommen. Das Hafenviertel St. Pauli ist seit jeher bekannt für seine Hafenkneipen und die sündige Meile Reeperbahn mit ihren Nebenstraßen wie der Großen Freiheit, in denen das Nachtleben bis zum Morgengrauen tobt. Eine andere beliebte Form der Abendunterhaltung in Hamburg ist das Musical, denn die Hansestadt hat sich längst als führende Musicalmetropole Deutschlands mit einer großen Auswahl an Stücken etabliert.

Die ehemalige Speicherstadt, in der die Hamburger Kaufleute ihre Waren aus aller Welt lagerten, wurde erst kürzlich gründlich renoviert und bietet heute vielfältige touristische Attraktionen wie das Miniatur-Wunderland, das Hamburg Dungeon, das Gewürzmuseum Spicy's und das Maritime Museum. Gleich nebenan entstand mit der HafenCity ein architektonisch herausragendes neues Stadtviertel, das von der Elbphilharmonie gekrönt wird.

Die elegante Hamburger Innenstadt rund um die Binnenalster mit ihren Kontorhäusern und Einkaufspassagen ist ebenso einen Spaziergang wert wie die Trendviertel Ottensen und Sternschanze, in denen sich junge Kreative, Studenten und Hipster tummeln. An den Beispielen Schanzenviertel und St. Pauli lässt sich zudem die fortschreitende Gentrifizierung der deutschen Innenstädte gut beobachten.

Rund um Hamburg wartet eine Fülle spannender Aktivitäten und Ausflüge, zum Beispiel Fahrradtouren durch das Alte Land oder an der Elbe entlang, ein aufregender Tag im Heide-Park Soltau oder eine Katamaranfahrt auf die berühmte Insel Helgoland. Besondere Highlights im Eventkalender von Hamburg sind die großen Jahrmärkte Winterdom, Frühjahrsdom und Sommerdom auf dem Heiligengeistfeld in St. Pauli, der Hafengeburtstag (im Mai), der Schlagermove und das Reeperbahn-Festival. Langweilig wird es in Hamburg nie!

Reisen nach Hamburg im Überblick

#klassenfahrtdiary - HAMBRUG - Christoph Vol. 3 - HEROLÉ Reisen
Klassenfahrten Hamburg - Brücke in der Speicherstadt
Klassenfahrten Hamburg - Hafengeburtstag

Wir vor Ort

Regelmäßige Besichtigungen durch HEROLÉ-Mitarbeiter.

Vielfältige Programmangebote zu Wirtschaft, Technik und Sport.

Tolle Ausflugsmöglichkeiten an die Nord- und Ostsee.

Attraktive Fernbusangebote zum günstigen Preis.

Langjährige Zusammenarbeit mit unseren Leistungspartnern vor Ort.

Top 3 Unterkünfte

Top 1: Meininger Hostel

Das Meininger Hostel zeichnet sich durch seine Lage im trendy Stadtteil Altona aus. Der Bahnhof Altona ist in wenigen Gehminuten erreicht. Von dort fahren S- und U-Bahnen in die Innenstadt und ins beliebte Hafenviertel St. Pauli.

Das Hostel verfügt über Seminarräume und eine gemütliche Lounge mit Kicker, Spielkonsolen, Billardtisch und Karaoke-Anlage. Eine Bar sorgt für das leibliche Wohl.

Die Schüler übernachten in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC, TV-Gerät und WLAN. Auf Wunsch sind auch Doppelzimmer oder Einzelzimmer gegen Aufpreis buchbar. Ein köstliches Frühstücksbüffet ist im Preis mit einbegriffen. Auf Wunsch können auch Mittag- und Abendessen in Büffetform gebucht werden oder Lunchpakete.

Top 2: A & O Hostel

Das A&O Hostel liegt zentral direkt am Hamburger Hauptbahnhof und wurde in einem atmosphärischen alten Kontorhaus eingerichtet, in dem früher Waren aus aller Welt lagern. Die Attraktionen der Hamburger Innenstadt und des Hafens sind fußläufig zu erreichen.

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in Mehrbettzimmern mit vier bis acht Betten und jeweils eigenem Badezimmer (Dusche/WC). WLAN wird gegen Gebühr angeboten. Weiterhin verfügt das Hostel über eine 24-Stunden-Rezeption, an der auch Snacks und Getränke erhältlich sind.

Frühstücksbüffet, Lunchpakete oder Abendessen können hinzugebucht werden.

Top 3: Generator Hostel

Erst 2012 eröffnete das hochmoderne Generator Hostel am Hamburger Hauptbahnhof. Die Sehenswürdigkeiten der Hansestadt sind von hier fußläufig oder mit der S-Bahn/U-Bahn zu erreichen.

Das Hostel bietet eine eigene gemütliche Bar, eine Chill-Out-Lounge, Safes und kostenloses WLAN. Ein Frühstücksbüffet ist im Preis mit einbegriffen. Mittag- oder Abendessen können über einen Catering-Service hinzugebucht werden.

Für die Schüler steht eine große Auswahl an Zimmern von Einzel- und Doppelzimmern bis zu Vier- und Acht-Bettzimmern zur Verfügung, die jeweils mit einem eigenen Badezimmer ausgestattet sind. Wichtig: das Generator Hostel ist erst für Schüler ab 15 Jahre buchbar!

Die Highlights von Hamburg

Hafenrundfahrt

Der Hamburger Hafen gehört zu den zehn größten Seehäfen der Welt und beeindruckt mit seinen zahlreichen Werften, Containerterminals und historischen Kais, die sich am besten vom Wasser aus erleben lassen. Eine klassische Hafenrundfahrt in der Barkasse führt von den St. Pauli Landungsbrücken zur historischen Speicherstadt, zur modernen HafenCity und auf der Elbe an den riesigen Werftanlagen vorbei bis zur Köhlbrandbrücke. Unterwegs erfahren die Schüler alles über den Betrieb des modernen Hafens und seine lange Geschichte. Die Hafenrundfahrt kann mit einer Führung durch die Werften von Blohm & Voss kombiniert werden, um das Gesehene zu vertiefen.

Reisen nach Hamburg im Überblick

Klassenfahrten Hamburg - Hafenrundfahrt

Michel

Der Michel ist das unverwechselbare Wahrzeichen von Hamburg und zugleich eine der wichtigsten Kirchen Norddeutschlands. Eigentlich heißt der Michel St. Michaelis-Kirche und ist dem Erzengel Michael geweiht, der in Bronze über dem Portal thront. Eine Führung führt durch den barocken Innenraum der Kirche, hinunter in die Krypta und auf den 132 Meter hohen Turm. Von der Aussichtsplattform in 106 Metern Höhe bietet sich ein herrlicher Blick über die Hamburger Innenstadt und den Hafen.

Reisen nach Hamburg im Überblick

Klassenfahrten Hamburg - Landungsbrücken bei Nacht

Auswanderermuseum Ballinstadt

Das Auswanderermuseum Ballinstadt im Viertel Georgswerder ist den rund 5 Millionen Menschen gewidmet, die einst vom Hamburger Hafen aus in die Neue Welt auswanderten. Anschaulich wird gezeigt, welche Mühen die Menschen auf sich nahmen um ihre Träume zu verwirklichen und was aus ihnen wurde. Das Museum ist in den originalen Auswandererhallen untergebracht, die Albert Ballin, seinerzeit Generaldirektor der Hapag-Schifffahrtsgesellschaft, gründete um die vielen Neuankömmlinge in Hamburg vor ihrer großen Reise unterzubringen.

Reisen nach Hamburg im Überblick

Klassenfahrt - Hamburg - Rekonstruktion eines Zwischendecks um 1870

Die Speicherstadt

Die historische Speicherstadt im Hamburger Hafen hat sich in den letzten Jahren zum touristischen Ziel erster Güte entwickelt. Zu den Highlights gehören das bekannte Gruselkabinett Hamburg Dungeon, das Besucher in die finsterste Zeit des Mittelalters zurück versetzt und das Miniatur Wunderland. Auf 1300 Quadratmetern wurde hier nicht nur die größte Modelleisenbahnanlage der Welt eingerichtet, sondern auch ein Modellflughafen, Nachbauten bekannter Bauwerke wie dem Hamburger Hafen und dem bayerischen Schloss Neuschwanstein, eine kleine Schweiz, ein skandinavisches Schneeparadies und vieles mehr. Das Speicherstadtmuseum informiert über die Geschichte der Hamburger Speicherstadt und das Internationale Maritime Museum über die hamburgische Seefahrt im Allgemeinen.

Reisen nach Hamburg im Überblick

Klassenfahrten - Hamburg

Praktische Informationen

Nahverkehr in Hamburg

Hamburg besitzt ein hervorragendes öffentliches Nahverkehrsnetz mit U-Bahnen, S-Bahnen und Bussen. Ein großer Teil der Sehenswürdigkeiten sind jedoch auch fußläufig z erreichen. Für die Nutzung des Nahverkehrsnetzes empfehlen sich entweder Schüler-Gruppenkarten (ab 11 Personen) für einzelne Hin-/Rückfahrten oder 9-Uhr-Gruppenkarten, die für fünf Personen gelten und einen Tag lang freie Fahrt gewähren.

Die Hamburg CARD ist wahlweise für einen Tag, drei Tage oder fünf Tage gültig und gewährt ebenfalls freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie freien oder ermäßigten Eintritt in viele Museen und weitere Vergünstigungen.

Sicherheit

Hamburg ist im Allgemeinen eine relativ sichere Großstadt. Dies gilt auch in St. Pauli auf der Reeperbahn und ihren Nebenstraßen. Allerdings sollten Schüler hier im abendlichen Treiben verstärkt auf ihre Wertsachen achten und Portemonnaie und Handy dicht am Körper tragen. Dunkle verlassene Nebenstraßen und Parks sind zu vermeiden.

Wichtige Telefonnummern in Hamburg

Notruf: 110
Feuerwehr: 112
Unfallhilfe: 0800 - 668 3663
Arztauskunft: 0800 - 739 0099
Sperrnummer für gestohlene Kreditkarten oder Smartphones: 116 116

Klassenfahrten Hamburg - Hafen bei Nacht

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.