Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Skifahrer auf der Zugspitze

Klassenfahrten Garmisch

Klassenfahrten Garmisch filtern nach:

Garmisch-Partenkirchen

Aktiv auf Klassenfahrt

Die Olympiastadt Garmisch-Partenkirchen gilt als Tor zur Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Die Seilbahnfahrt zum Gipfel hinauf ist ein Highlight im wahrsten Sinne des Wortes auf jeder Klassenfahrt nach Garmisch!

Doch dies ist nur eine der vielen Attraktionen der Region. Ein Tagesausflug in die bayerische Landeshauptstadt München steht bei vielen Schülern ganz oben auf der Wunschliste, doch auch Ausflüge ins österreichische Innsbruck oder in die Alpen sind eine Option.

Aktive Schüler kommen in Garmisch voll auf ihre Kosten: Eine Wanderung durch die beeindruckende Partnachklamm, eine Bootstour auf dem Eibsee oder ein Besuch des Kletterwaldes sind nur einige der vielen Optionen. Im Olympia-Eissport-Zentrum von Garmisch können die Schüler auf dem gleichen Eis Schlittschuhlaufen wie Deutschlands Olympiasportler und das Alpspitz-Wellenbad bietet Schwimmvergnügen mit Wasserrutschen, Außenbereich und Saunalandschaft.

In den Wintermonaten sind spezielle Skiklassenfahrten nach Garmisch-Partenkirchen buchbar, bei denen der Schwerpunkt auf dem täglichen Skispaß in den Skigebieten um Garmisch liegt.

Reisen nach Garmisch-Partenkirchen im Überblick

Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Jugendliche auf dem Weg ins Skigebiet
Klassenfahrten Garmisch Partenkirchen - Zugspitzbahn mit Zugspitze im Hintergrund
Klassenfahrten Garmisch - Partenkirchen - Blick auf die Parcours im Kletterwald
Klassenfahrten Garmisch-Partenkrichen - Jugendliche haben Spaß beim Rodeln

Top Unterkunft

Hostel 2962

Das gemütliche Hostel2962 befindet sich im Zentrum von Garmisch an der Partnach, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof entfernt. Das Olympia-Eissport-Zentrum, das Alpspitz-Wellenbad und die Olympiaschanze sind ebenso fußläufig zu erreichen wie die Talstationen der Bergbahnen.

Die Schüler übernachten in gemütlichen 4-bis-9-Bett-Zimmern. Sanitäre Einrichtungen befinden sich auf jeder Etage. Im ganzen Haus steht WLAN kostenfrei zur Verfügung. Weiterhin gibt es einen Aufenthaltsraum mit TV für die Pause zwischendurch und einen Frühstücksraum. Die Unterkunft kann wahlweise mit Frühstück, Halbpension oder Vollpension gebucht werden. 

Klassenfahrten Garmisch - Außenansicht des Hostels 2962 im Winter
Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Blick aufs Frühstücksbuffet im Hostel 2962
Klassenfahrten Garmisch - Partenkirchen - Ansicht eines Doppelzimmers im Hostel 2962
Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Blick in die Lobby im Hostel 2962

Programm: Tipps & Highlights

Zugspitze

Mit 2962 Metern ist die Zugspitze der höchste Berg Deutschlands, der jedoch mit Österreich geteilt werden muss. Mit der Bayerischen Zugspitzbahn und der Eibseeseilbahn geht von Garmisch auf hinauf zum Gipfel. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein unvergleichlicher Panoramablick über dutzende Berggipfel in vier Ländern. Empfehlenswert ist ein Besuch der Ausstellung, in der die Erschließung der Zugspitze dokumentiert wird. Weitere Angebote sind Rodelpartien im Schnee und Gletscherwanderungen. Der Ausflug auf die Zugspitze kann mit einem Besuch des Eibsees verknüpft werden, der zu den schönsten Seen Bayerns zählt und an dessen Ufer die Talstation der Seilbahn liegt.

Reisen nach Garmisch-Partenkirchen im Überblick

Ausflug zur Zugspitze.

AlpspiX

Die benachbarte 2628 Meter hohe Alpspitze gilt als Hausberg von Garmisch-Partenkirchen und ist einen eigenen Ausflug wert. Von  Garmisch führt die Alpspitzbahn zur Bergstation in 2033 Metern Höhe, von der der restliche Weg zu Fuß über die Alpspitz-Ferrate zurückgelegt werden muss. Alternativ führt ein Weg von der Bergstation zur Aussichtsplattform AlpspiX, die rund 13 Meter über den Felsen hinausragt und einen direkten Blick in 1000 Meter Tiefe ins Höllental ermöglicht.

Reisen nach Garmisch-Partenkirchen im Überblick

Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Aussichtsplattform der AlpspiX

Partnachklamm

In Garmisch lohnt sich nicht nur der Besuch der hohen Berggipfel, sondern auch der tiefen Täler, zum Beispiel der bis zu 80 Meter tiefen Partnachklamm im Reintal. Die Partnach windet sich hier auf rund 700 Metern Länge zwischen steilen Felsen hindurch und bietet ein beeindruckendes Wandererlebnis. Seit der ersten Erschließung der Klamm für den Tourismus im Jahr 1912 führt ein schmaler Pfad am rechten Ufer der Partnach entlang vorbei an ungewöhnlichen Felsformationen und Wasserfällen.

Reisen nach Garmisch-Partenkirchen im Überblick

Klassenfahrten Garmisch-Partenkirchen - Blick in die Partnachklamm

Ausflug nach München

Beim Besuch der Landeshauptstadt München können Schüler bei den Besichtigungsmöglichkeiten aus dem Vollen schöpfen. Für kulturgeschichtlich interessierte Schulklassen steht ein Rundgang durch die Münchner Altstadt mit Besuchen der Residenz und/oder Schloss Nymphenburg vermutlich im Vordergrund, während naturwissenschaftlich interessierte Schüler das berühmte Deutsche Museum besichtigen. Aufgrund des schieren Umfangs der Sammlungen sind thematische Führungen durch ausgewählte Abteilungen empfehlenswert. Ein Highlight für alle Fußballfans ist ein Rundgang durch die Allianz Arena, die Heimat des FC Bayern München, die einen Blick hinter die Kulissen bis in die Mannschaftskabinen und den Spielertunnel ermöglicht.

Reisen nach Garmisch-Partenkirchen im Überblick

Klassenfahrten München - das Neue Rathaus aus der Vogelperspektive

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.