Einsichten in den Schulalltag: Die besten Lehrer-Blogs

Einsichten in den Schulalltag: Die besten Lehrer-Blogs

Lehrer sind in der Regel Einzelkämpfer und müssen alleine mit ihren Schülern und mitunter anstrengenden Eltern zurechtkommen. Viele von ihnen haben daher das Bedürfnis, ihre Erfahrungen, Gedanken und Interessen mit Gleichgesinnten zu teilen: Im Internet finden sich mittlerweile Dutzende Blogs, auf denen Lehrer von ihren Erlebnissen im Schulalltag berichten. Diese digitalen Tagebücher sind ebenso unterschiedlich wie der Alltag von Lehrern. Einige  posten Tipps für den Unterricht, reflektieren ihren Alltag und die Arbeit mit ihren Schülern oder schreiben anonym über Schwierigkeiten. Wir stellen fünf interessante Lehrer-Blogs vor.

Tipp
Die besten Podcasts für Lehrer stellen wir hier vor.

JochenEnglish: Materialsammlung für Englischlehrer

Der Englischlehrer Jochen Lüders unterrichtet seit 30 Jahren Englisch und Sport an einem Münchner

Viele Lehrer fühlen sich im Alltag allein und teilen deshalb ihre Erfahrungen online mit Gleichgesinnten.

Gymnasium und schreibt unter seinem Klarnamen den Blog JochenEnglish. Ihn stört, dass Lehrer vor allem als Einzelkämpfer unterwegs sind und jeder „im stillen Kämmerlein“ vor sich hinarbeite. Um einen Beitrag dagegen zu leisten, teilt er auf seiner Website Beiträge, die vor allem für Englisch- und zuweilen Sportlehrer sowie Oberstufenschüler an bayerischen Gymnasien interessant sind. Er stellt zum Beispiel interessante Clips für den Unterricht vor und schreibt einige seiner Beiträge auf Englisch – persönliche Erfahrungen und Anekdoten zu teilen überlässt er hingegen anderen. Sein Konzept geht dennoch auf: 2009 wählte ihn eine 20-köpfige Jury aus Lehrern, Fachjournalisten und Professoren auf dem Portal Lehrerfreund zu einem der drei besten Lehrerblogger.

Halbtagsblog: Einsichten in den Lehrer-Alltag

Jan-Martin Klinge ist Lehrer an einer Gesamtschule im Raum Siegen und schreibt seit 2008 auf dem Halbtagsblog – zunächst über sein Referendariat und später über seine Arbeit als Lehrer. Er berichtet von persönlichen Erlebnissen wie den Klassenfahrten mit seinen Inklusionsklassen oder dem Schulabschluss seiner Schützlinge, gibt aber Einblicke in seine methodische Arbeit.

Das Besondere: Neben seiner Arbeit als Lehrer ist Klinge auch als Autor verschiedener Fachbücher wie „Mit Lerntheken den Mathematikunterricht neu gestalten“ tätig und ist zur Zeit Referent im Forschungskolloquium an der Universität Bielefeld.

Lehrerlinks: Materialsammlung auf einem Blick

Materialien und Unterrichtsanregungen in einer interaktiven Linksammlung auf einem Blick: Dieses Angebot macht der Blog Lehrerlinks. Hier sammeln Autoren und Lehrer online veröffentlichte Materialien für Lehrer und Referendare sämtlicher Schularten – von Grundschulen über Gymnasien bis hin zu Sonderschulen. Auch die Leser können aktiv werden und den Blog um weitere spannende Hompages mit Inhalten wie Arbeitsblättern, Kopiervorlagen und Spielen ergänzen.

Tipp
Weitere Tipps zu kostenlosen Unterrichtsmaterialien für Lehrer gibt es auch im Herolé-Blog.

Lehrerzimmer: Erlebnisse aus dem Privat- und Arbeitsleben

Thomas Rau unterrichtet Deutsch, Informatik und Englisch an einem bayerischen Gymnasium – mit wechselndem Erfolg, wie er selbst schreibt. Er ist zudem Fachdidaktiker für Informatik an der Ludwig-Maximilian-Universität München und berichtet seit 2004 unter seinem Klarnamen von seinem Unterricht und erzählt mitunter Anekdoten aus seinem Privatleben. Für seine kurzen und unterhaltsamen Texte zeichnete das Portal Lehrerfreund seine Website „Lehrerzimmer“ im Jahr 2009 als besten Lehrer-Blog aus.

Kreide fressen: Bildungs- und Schulthemen

Online berichten viele Lehrer über Bildungsthemen, die sie beschäftigen.

Auf seinem Blog „Kreide fressen“ schreibt Hokey über „Momentaufnahmen eines Lehrers aus Bielefeld“. Der Blog entstand 2004, als der Autor noch im Lehramtsstudium steckte und seinen Werdegang zum zweifach examinierten Lehrer dokumentieren wollte. Heute schreibt er über verschiedene Themen und Neuigkeiten, die Lehrer interessieren – zum Beispiel über die Inklusionsdebatte, Datenschutz und Dienstrechner oder G9 oder empfiehlt Artikel über Bildungsfragen in den Medien.

Tipp
Eine Übersicht über alle Lehrer-Blogs gibt es im ZUM-Wiki und im LehrCare Magazin. Hier werden auch private Lehrer-Blogs aufgeführt, die zum Beispiel einen WordPress-Zugang erfordern. Zudem schreibt die ZEIT in diesem Artikel über Gründe, warum Lehrer bloggen.

 

Keine Neuigkeiten mehr verpassen. Jetzt HEROLÉ Newsletter abonnieren!



Alle Informationen rund um Klassenfahrten, Angebote und Aktionen. Gleich anmelden!

Carsten Herold

Geschäftsführer HEROLÉ Reisen

Verwandte Artikel