Languedoc

Mittelalterliche Städte und wunderschöne Strände - diese Reise lohnt sich

Basisreise Bei dieser Klassenfahrt sind die gewählte Anreiseart und die Unterkunft mit Verpflegung bereits enthalten. Zudem inkludieren wir je nach Reiseziel eine beliebte Standard-Programmleistung (z.B. Stadtführung). Darüber hinaus stellen Sie sich ihr Programm individuell zusammen. Gern können Sie weitere Programmleistungen auch zu einem späteren Zeitpunkt noch über HEROLÉ nachbuchen.

  • Eines unserer neuen Reiseziele in Frankreich
  • Die Reise, die Sie beliebig nach Ihrem Budget zusammenstellen können.
  • Sie können tolle Städtebesichtigungen mit sonnigen Strandaufenthalten kombinieren
  • Ausflüge auch nach Nordspanien möglich

Reiseleistungen

6-Tage-Busreise

  • Hin- und Rückfahrt im modernen Schlafsessel-Reisebus
  • Maut- und Straßengebühren für An- und Abreise sowie Freikilometer im Preis enthalten
  • Sie reisen allein im Bus - keine Kombination mit anderen Gruppen
  • Hin- oder Rückfahrt als Nachtfahrt
  • 500 Freikilometer für Ihre Ausflüge mit dem Bus vor Ort
  • 4 x Übernachtung in gewählter Kategorie
  • separates Appartement mit getrennten Schlafbereichen für die Begleitpersonen
  • Selbstverpflegung
  • ca. 2h Stadtführung in Montpellier (keine Eintritte enthalten)
  • HEROLÉ-Stadterkundungsspiel Avignon zur eigenen Durchführung
  • Rundum-Sorglos-Paket
  • Reisepreissicherungsschein & 24h-Notrufnummer

Programm

Wählen Sie aus den zubuchbaren Programmbausteinen

  • Details

    Avignon ist selbst über 600 Jahre nach dem Weggang der Päpste hauptsächlich die Stadt der Päpste geblieben: Der Papstpalast thront mächtig wie eine Festung über der Stadt und wirkt zusammen mit dem Turm der benachbarten Kathedrale noch riesiger. Bestaunen Sie diese Pracht. Schwerpunkt der Stadtführung ist der wehrhafte, gotische Papstpalast. Besichtigen Sie anschließend die aus dem 17. und 18. Jh. stammenden Häuser in der Rue Joseph-Vernet, die Kathedrale Notre-Dame-des-Domes oder bummeln Sie durch die malerische Altstadt und lassen sich von der weltoffenen Atmosphäre dieser Stadt fesseln!

  • Details

    Der Palast, Residenz der Päpste im 14. Jahrhundert, ist einer der wichtigsten gotischen Paläste der Welt und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier können Sie 25 verschiedene Räume besichtigen, u.a. die Empfangshalle, Kapellen und das Privatzimmer des Papstes.

  • Details

    In Ste. Marie de la Mer, einem kleinen Badeort mit zirka 2500 Einwohnern, beginnt die Schifffahrt auf der Kleinen Rhône. Die "Petite Rhône" ist ein Nebenarm der Rhône im Mündungsbereich. Nur im oberen Teil zwischen Arles und Saint-Gilles ist sie für die Binnenschifffahrt ausgebaut. Erleben Sie die Camargue vom Wasser aus.

  • Details

    Bei einer Kanufahrt auf dem Gardon hin zur Pont du Gard können Sie das berühmte Viadukt aus einem anderen Blickwinkel betrachten.

  • Details

    Besichtigen Sie die Salzherstellung der Saline d'Aigues-Mortes. Sie erhalten während der Zugfahrt durch die Anlage Erläuterungen zu den einzelnen Produktionsphasen: Bewegung des Wassers, Konzentration und Kristallisation.

  • AKTIVITÄT (4 Programmpunkte)
    • Details

      Gehen Sie auf Entdeckungstour auf zwei Rädern. Spüren Sie den Wind um Ihre Ohren und genießen Sie die Natur der Camargue hautnah.

    • Details

      Eine Kanutour durch die Camargue ist immer ein Erlebnis. Das Naturschutzgebiet der Camargue ist die Heimat einer reichen Wasservogelwelt. Hier können Sie, wenn Sie Glück haben sogar einen Flamingo bestaunen.

    • Details

      Der Touristenzug bietet eine unvergessliche Tour im Herzen der Stadt, bei der Sie die schönsten Orte entdecken können: den Papstpalast, die mittelalterlichen Straßen,  die malerischen Viertel und natürlich die Brücke Le Pont d'Avignon. Die Fahrt dauert ca. 45 Minuten.

  • EINTRITT (6 Programmpunkte)
    • Details

      Sie ist das Höchste von den Römern erbaute Aquädukt und besitzt einen der besterhaltenen Kanäle aus der Römerzeit. Die schon 1840 unter Denkmalschutz gestellte Pont du Gard zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs, ist heute Weltkulturerbe der UNESCO und in Höhe der unteren Arkaden begehbar. Hier wurde das Wasser in einer Höhe von 49 Metern über das Tal des Gardon geführt. Lohnend ist u.a. auch, die z. T. freigelegte Wasserleitung auf dem archäologischen Wanderweg weiter zu verfolgen, um so die Funktion des Baus im Zusammenhang besser zu verstehen. Ein Museum bietet Informationen zur Geschichte des Aquädukts. Auf einem 45m² großen Bildschirm fasst ein Film über die Pont du Gard ihren Besuch zusammen. Lassen Sie sich bezaubern von der Mischung aus fiktiven und geschichtlichen Elementen.

    • Details

      Besichtigen Sie dieses außergewöhnliche Zeugnis römischer Zivilisation. Ein kostenloser Audioguide lässt Sie die Spektakel der Gladiatoren erleben und erzählt Ihnen alles über die Tradition des Stierkampfs.

    • Details

      Die auf einem Felsvorsprung errichtete Stätte bietet ein einmaliges Panorama auf die Weinberge und Olivenhaine bis ans Meer. Ein lebendiger Rundweg führt zu den Überresten der Burg, hier entdecken Sie Türme, Bergfriede, Kapelle und unterirdische Gänge. Ein kostenloser Audioguide illustriert Ihre Besichtigung. Die 6 gigantischen Belagerungsmaschinen in Originalgröße legen von mittelalterlichen Militärtaktiken Zeugnis ab, davon sind 3 Katapulte noch in Aktion!

    • Details

      Besuchen Sie das Antike Theater in Orange. Es gilt als eines der besterhaltenen römischen Theater in der 40 v. Chr. gegründeten, römischen Kolonie Aurasio.

    • Details

      Nehmen Sie teil an einer einzigartigen Multimediashow in den „Steinbrüchen des Lichts“. Jedes Jahr wird eine große Show der besonderen Art angeboten, in der die großen Namen der Kunstgeschichte vorgestellt werden. Diese Vorführungen werden auf die riesigen, 14 Meter hohen Wände, die Pfeiler und Böden des ehemaligen Steinbruchs projiziert.

  • FÜHRUNG (5 Programmpunkte)
    • Details

      Die Stadt an der Rhône wird auch das Tor zur Camargue genannt, denn verlockend liegt sie zwischen den Alpilles, einem kleinen Kalkgebirge, und der bezaubernden Natur der Camargue. Seiner römischen Vergangenheit verdankt die Stadt etliche Baudenkmäler und somit auch den Schutz der UNESCO als Weltkulturerbe. Die Altstadt beeindruckt durch viele großartige Bauten aus zwei Jahrtausenden und wer die Bilder Van Goghs kennt, der wird sie bei einer Fahrt in Richtung Avignon erkennen.

    • Details

      Nîmes wird wegen seiner antiken Bauwerke auch das „französische Rom“ genannt. Kein Wunder, da die Maison Carrée und das Amphitheater schließlich zu den besterhaltenen Römerbauten überhaupt zählen. Mit der Pfingstferia wird die Stierkampfsaison alljährlich in der Arena von Nimes eröffnet.

    • Details

      Besuchen Sie die bei den Franzosen beliebteste Stadt: Aix-en-Provence. Sie ist eine einzigartige Mischung aus Kunst und Geschichte, Beschaulichkeit und Weltoffenheit. Die ganze Stadt ist ein einziger Boulevard, der das städtische provenzialische Leben bündelt. Die junge Stadt hat das berühmte gewisse Etwas.

    • Details

      Erleben Sie bei einer 2-stündigen Stadtrundfahrt die Highlights der Küstenstadt Marseille.

    • Details

      Ein besonderer Ausflug ist der Besuch der Grotten von Thouzon, auch Feengrotten genannt. Die Grotten liegen ca. 20km östlich von Avignon entfernt und entführen Sie eine unterirdische Welt voller Stalagmiten, Stalagtiten u.ä.

Unterkünfte

ODALYS EVASION Club Saint Loup Cap d'Agde

Auf Klassenfahrt mit HEROLÉ: Odalys Saint Loup Poolbereich in Languedoc–Roussillon.
Auf Klassenfahrt mit HEROLÉ: Außenansicht Odalys Club Saint Loup in Languedoc–Roussillon.
Auf Klassenfahrt mit HEROLÉ: Odalys Saint Loup Aufenthaltsraum in Languedoc–Roussillon.
Landeskategorie:

2- bis 3-Sterne-Niveau Ferienanlage

Lage:
Auf Karte anzeigen

Die große Ferienanlage liegt in Cap d'Agde, einem Badeort mit 14 km langem Sandstrand. Den 800m entfernten Strand erreichen Sie nach ca. 10 Gehminuten. Von der Unterkunft erreichen Sie in ca. 20 Gehminuten den Hafen. Ca. 30 Gehminuten entfernt befindet sich das Aquarium Marin du Cap d'Agde.

Beschreibung:

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in 2-6-Bettappartements mit Dusche/WC sowie einem Fernseher (gegen Gebühr). Diese Appartements haben ein abschließbares Schlafzimmer sowie einen Wohnraum mit Schlafcouch. Die Begleitpersonen erhalten ebenfalls ein 2-Zimmer-Appartement mit einem abschließbaren Schlafzimmer sowie einem Wohnraum mit Schlafcouch. Bad/WC wird von den Begleitpersonen gemeinsam genutzt. Die angenehm eingerichteten Appartements haben einen Wohnraum, Kochnische (2 Elektrokochplatten, Kühlschrank, Mini-Backofen oder Mikrowelle, Geschirrspüler), Bad/WC, Fernseher, Mietsafe, Terrasse oder Balkon mit Sitzmöbeln. Für mobilitätseingeschränkte Personen stehen Appartments mit direktem Zugang zum Pool zur Verfügung.
Die Rezeption ist wochentags von 10-12 Uhr, 15-18 Uhr und im Juli/August von 16-19 Uhr geöffnet.

Freizeitgestaltung:

Die Ferienanlage verfügt über einen beheizten Pool (ab April geöffnet), Spielplatz, Restaurant, Bar sowie einen kleinen Supermarkt. Wlan kann gegen Gebühr genutzt werden.

Verpflegung:

Selbstverpflegung. Frühstück und Abendessen zubuchbar.