Klassenfahrten Französische Atlantikküste filtern nach:

3 Klassenfahrten Französische Atlantikküste gefunden:

Biologieprogramme im Parc Ecologique

Ivonne Friedrich,
Ihre Reiseexpertin für die Französische Atlantikküste

Klassenfahrt - Paris

Eine ungeahnte Vielfalt an Tieren und Pflanzen können Sie im Park Izadia bestaunen und erleben. Empfehlenswert sind besonders die Experimente und Workshops zum Thema Umwelt und Wasser.

Französische Atlantikküste entdecken mit Herolé

Klassenfahrt - Aquitaine

Klassenfahrten an die Französische Atlantikküste 

Die malerische Provinz Aquitanien im Westen Frankreichs zwischen Bordeaux und der spanischen Grenze gehört zu den populärsten Urlaubszielen in Frankreich und Klassenfahrten an die französische Atlantikküste werden jeden Schüler begeistern. Die angebotenen Unterkünfte liegen in Küstennähe mit kurzen Wegen zum Meer und vielfältigen Freizeitangeboten vom Windsurfen über Beachvolleyball bis zum Fahrradverleih. Die Anreise kann wahlweise mit dem komfortablen Reisebus erfolgen oder per Flugzeug über Bordeaux.

Freizeitaktivitäten an der Französischen Atlantikküste

Die langen Strände von Aquitanien sind dank des beständigen Windes ein Mekka für Wassersportler. So sollte bei einer Klassenfahrt an die französische Atlantikküste ein Tag am Strand mit einem kurzen Einführungskurs im Windsurfen oder Wellenreiten nicht fehlen - ein herrlicher Spaß für die Schüler! Gemächlicher geht es bei Kanutouren in der geschützten Lagune Lac Marin bei Vieux Boucau zu. Die nähere Umgebung lässt sich auch gut auf Fahrradtouren erkunden, zum Beispiel zum Strandbad Hossegor oder durch den Forêt des Landes, einen weitläufigen Pinienwald.

Auf Wunsch können auch Ausflüge in die nahegelegenen Pyrenäen arrangiert werden. Dort stehen Rafting-Touren auf wilden Gebirgsbächen oder Wanderungen durch die aufregende Bergwelt auf dem Programm.

Ausflüge an der Französischen Atlantikküste

Zu einer Klassenfahrt an die französische Atlantikküste gehört ein Tagesausflug in die regionale Metropole Bordeaux, die mit ihrem hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Stadtbild ebenso begeistert wie mit ihrer berühmten Küche. Empfehlenswert ist ein geführter Stadtspaziergang zu den schönen Kirchen der Stadt, dem Stadttor Porte Cailhau, dem geschichtsträchtigen Place des Quinconces und dem Palais Rohan. Vom Turm der Kathedrale Saint André bietet sich ein herrlicher Blick über die Stadt bis zum Atlantik.

Im Süden von Aquitanien locken berühmte Seebäder wie das mondäne Biarritz, in dem sich während der Belle Epoque der europäische Hochadel traf, und das benachbarte Bayonne mit der Kathedrale Notre Dame und dem Musée Basque, das die Kultur und Geschichte des Baskenlandes dokumentiert. Eine Sehenswürdigkeit für sich ist auch das Bassin d'Arcachon am Atlantik mit der Dune de Pyla: Europas größte Wanderdüne erstreckt sich über 2,7 Kilometer Länge und erreicht eine Höhe von 180 Metern.

Bleibt genügend Zeit, lohnt sich eine Tagesfahrt zum berühmten Wallfahrtsort Lourdes und der nahegelegenen Stadt Pau mit ihrem schönen Schloss.

HEROLÉ Service-Telefon
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
+49 351 888789-0