Klassenfahrten Bayerischer Wald filtern nach:

2 Klassenfahrten Bayerischer Wald gefunden:

Längster Baumwipfelpfad der Welt

Monique Schmieder,
Ihre Reiseexpertin für den Bayerischen Wald

Klassenfahrt - London

Spazieren Sie hoch über dem Waldboden in unberührter Natur und entdecken Sie den Lebensraum Wald aus einer einzigartigen Perspektive. Den Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayrischer Wald müssen Sie besuchen!

Den Bayerischen Wald entdecken mit HEROLÉ

Klassenfahrt - Bayrischer Wald

Klassenfahrten Bayerischer Wald

Für sportlich aktive Schüler und Teambuilding-Programme sind Klassenfahrten in den Bayerischen Wald ein echter Geheimtipp. Bei dieser ganz besonderen Reise erfolgt die Unterbringung der Schüler in der Bayerwald Akademie bei Regen, zu der auch ein Schwimmbad, ein Multimediaraum und ein großzügiger Außenbereich mit sportlichen Angeboten gehört. Die Anreise erfolgt bei dieser Klassenfahrt mit der Bahn.

Sportliche Aktivitäten in der herrlichen Natur

Kern dieser Klassenfahrten in den Bayerischen Wald sind die vielfältigen sportlichen Aktivitäten. Vor allem Schüler, deren Klassenverband noch jung und instabil ist, profitieren von den vielen Teambuilding-Übungen, doch auch andere junge Leute genießen die Herausforderungen. So stehen zum Beispiel Kanutouren auf der Regen auf dem Programm, Fahrradtouren durch den Wald und eine atmosphärische Fackelwanderung nach Einbruch der Dunkelheit.

Besonders aufregend ist ein Tag im Sportcamp, wo die Schüler verschiedene Stationen durchlaufen und sich im Klettern oder Bogenschießen ausprobieren können. Bei gutem Wetter steht auch ein Besuch im Freibad auf dem Programm.

Ausflüge im  Nationalpark Bayerischer Wald

Der Ort Regen gilt als Tor zum Nationalpark Bayerischer Wald, einer der schönsten und ursprünglichsten Regionen Deutschlands. Empfehlenswert ist ein Besuch des Nationalparkzentrums, das wichtige Informationen zur Flora und Fauna des Nationalparks bietet. Auf Wunsch können auch geführte Wanderungen durch den Nationalpark organisiert werden oder eine spannende Schatzsuche mit Hilfe von GPS-Geräten. Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Spaziergang über den Baumwipfelpfad am Nationalparkzentrum Lusen, der in 10 bis 25 Metern Höhe durch die Baumwipfel führt.

Weitere empfehlenswerte Ausflugsziele sind das Silberbergwerk in Bodenmais, in dem die Schüler selbst einmal "unter Tage" den klassischen Bergbau erleben können, oder das Oberpfälzer Handwerksmuseum in Rötz. In die prähistorische Welt der Kelten führt der archäologische Erlebnispark Gabreta in Ringelai ein. Schüler können hier sehen wie die alten Kelten einst wohnten und an bestimmten Tagen bei historischen Tätigkeiten wie Töpfern, Weben oder Schmieden zusehen.

Natürlich darf bei Klassenfahrten in den Bayerischen Wald auch der Spaß nicht zu kurz kommen: Da empfiehlt sich ein Ausflug nach "Pullmann City", einer nachgebauten Westernstadt bei Passau mit Bullenreiten, Bogenschießen oder Goldschürfen - ein herrliches Vergnügen nicht nur für Cowboys und Indianer. 

HEROLÉ Service-Telefon
Mo.-Fr. 9:00-18:00 Uhr
+49 351 888789-0