Klassenfahrten Baskenland - Außenansicht des Ribera Marktes

Klassenfahrten Baskenland

Klassenfahrten Baskenland filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Das Baskenland

So faszinierend eigenwillig

Die nordspanische Provinz Baskenland nimmt mit ihrer eigenen Sprache und Kultur eine Sonderstellung auf der iberischen Halbinsel ein. Für Schüler ist das Baskenland eine spannende Alternative zu den bekannteren spanischen Ferienregionen im Süden. Die Metropole Bilbao beeindruckt mit ihrem umfangreichen Kulturangebot, zu den auch das berühmte Guggenheim-Museum und das Museum für Schöne Künste zählen. San Sebastian wiederum beeindruckt durch seine wunderschöne Lage am Golf von Biskaya.

In der näheren Umgebung warten vielfältige Ausflugsziele, darunter das durch Pablo Picassos Antikriegsbild weltberühmte Dorf Gernika und die historische Stadt Pamplona am Jakobsweg. Die langen Sandstrände der baskischen Küste laden zu entspannten Stunden am Meer an, während sich das Hinterland gut auf einer langen Wanderung erkunden lässt.

Reisen in das Baskenland im Überblick

Klassenfahrten Baskenland - San Sebastian Bucht
Haus Casa de Juntas del Señorío de Vizcaya mit symbolischen Olivenbaum - Klassenfahrt-Baskenland
Klassenfahrt-Baskenland-San Sebastian bei Nacht
Klassenfahrten Baskenland - Blick auf eine Häuserzeile in Bilbao am Fluss

Top Unterkünfte

Green Nest Hostel Uba Aterpetxea / San Sebastian

Das Hostel liegt im grünen Ametzagana Park, etwa drei Kilometer vom Stadtzentrum und den schönen Stadtstränden von San Sebastian entfernt. Eine Bushaltestelle und Einkaufsmöglichkeiten wie das große Einkaufszentrum Garbera sind nur wenige Gehminuten von der Unterkunft entfernt.

Die Unterbringung der Schüler erfolgt in 4-6-Bett-Zimmern mit eigenem Badezimmer. Zum weiteren Angebot des Hostels gehören eine Gemeinschaftsküche, ein Aufenthaltsraum und eine große Terrasse. Im ganzen Haus steht kostenloses WLAN zur Verfügung.  Auf Wunsch kann die Unterkunft mit Frühstück und Abendessen gebucht werden.

Albergue Bilbao Aterpetxea / Bilbao

Am westlichen Stadtrand von Bilbao liegt die moderne Jugendherberge Aterpetxea, nur wenige Gehminuten vom Bahnhof Olabeaga entfernt. Die Innenstadt ist fußläufig oder mit den direkt vor dem Haus haltenden Linienbussen zu erreichen. Ein Gehweg führt direkt am Ufer des Nervión entlang zum berühmten Guggenheim Museum der Stadt.

Die Schüler übernachten in 3-6-Bett-Zimmern. Sanitäre Einrichtungen befinden sich jeweils auf dem Gang. Zum Angebotsumfang der Jugendherberge gehören kostenloses WLAN, ein Aufenthaltsraum mit Fernseher und ein großer Außenbereich, auf dem verschiedene Sportarten wie Tischtennis, Basketball und Fußball gespielt werden können. Ein Frühstück ist im Preis eingeschlossen. Halbpension kann auf Wunsch hinzugebucht werden.

Programm: Tipps & Highlights

Guggenheim Museum Bilbao

Das riesige Guggenheim-Museum entstand in den 90er Jahren am Ufer des Nervión nach Plänen des US-Architekten Frank O. Gehry. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf der zeitgenössischen Kunst des 20. Jahrhunderts mit Malereien, Skulpturen, Installationen und Videokunst. Vor dem Gebäude stehen beispielsweise die riesige "Puppy"-Skulptur von Jeff Koons und eine riesige Spinne von Louise Bourgeois. Empfehlenswert für kunstinteressierte Schüler ist ein kombinierter Besuch des Guggenheim-Museums und des Museums für Schöne Künste, das Bilder und Kunstwerke aus zahlreichen Jahrhunderten von baskischen und internationalen Künstlern zeigt.

Reisen in das Baskenland im Überblick

Klassenfahrten Baskenland - Außenansicht des Museums am Fluss Nervión

Euskal Musoa Bilbao (Baskisches Museum)

Das baskische Museum an der Plaza de Migual Unamuno wurde in einem alten Jesuitenkloster untergebracht und informiert bereits seit 1921 über die bewegte Geschichte des Baskenlandes und die baskische Kultur. Dabei geht das Museum auch ausführlich auf den Bürgerkrieg von 1968 bis 1979 ein, den die baskische ETA  im Kampf um die Unabhängigkeit des Baskenlandes angezettelt hatte. Für Schüler ist das baskische Museum der beste Ort um sich über die jüngere Geschichte der Region zu informieren und die bis heute stolz gepflegten baskischen Traditionen.

Reisen in das Baskenland im Überblick

Jeff Koons’ Puppy vor dem Guggenheim-Museum in Bilbao -Klassenfahrten -Baskenland

Puente de Vizcaya

Die älteste Schwebebrücke der Welt hat es sogar zum Weltkulturerbe der UNESCO gebracht. Die Brücke, die in Bilbao besser als Puente Colgante (Hängende Brücke) bekannt ist, verbindet die beiden Orte Portugalete und Getxo an der Mündung des Nervión miteinander. Dabei handelt es sich nicht wirklich um eine Brücke, sondern um eine Schwebefähre, die Autos und Fußgänger an einer Stahlkonstruktion über den Fluss trägt. In Getxo am rechten Ufer des Nervión lädt der Stadtstrand von Bilbao anschließend zu einer schönen Pause ein, während in Portugalete die Hafenanlagen dominieren.

Reisen in das Baskenland im Überblick

Klassenfahrten Baskenland - Blick auf die Schwebebrücke an der Mündung des Nervións

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.