Klassenfahrten Ardèche - Kanufahren in den Gorges der Ardéche

Klassenfahrten Ardèche

Klassenfahrten Ardèche filtern nach:

  • Jetzt anzeigen

Ardèche

Vive la France

Die südfranzösische Ardèche-Region wird vom gleichnamigen Fluss geprägt, der in den Monts d'Ardèche entspringt und nach 125 Kilometern in die Rhône mündet. Die wildromantische Landschaft mit ihren Schluchten und Grotten ist ein Paradies für Aktivurlauber und Wassersportler. Auch bei Klassenfahrten an die Ardèche stehen sportliche Aktivitäten wie das Kanufahren auf dem Fluß und das Klettern in der Umgebung im Mittelpunkt.

Doch die Region Ardèche bietet noch viel mehr: In der Chauvet-Grotte wurden frühzeitliche Wandmalereien entdeckt, während romantische kleine Bergdörfer wie Balazuc und Vogüe schon allein mit ihrer Lage verzaubern. Die Kultur kommt bei Klassenfahrten an die Ardèche ebenfalls nicht zu kurz: Tagesausflüge sind zum Beispiel ins berühmte Avignon möglich oder in die von ihrem römischen Erbe geprägten Städte Orange und Nîmes.

Reisen in die Region Ardèche im Überblick

Klassenfahrten Ardèche - Schlucht der Ardèche
Klassenfahrten Ardèche - Steinhäuser von Saint Montan
Klassenfahrten Ardèche - Reiseexperten vor Ort
Klassenfahrten Ardèche - Blick auf die Stadt Banne

Top 3 Unterkünfte

Domaine du Chaussy

Der Campingplatz Domaine du Chaussy liegt in einem ruhigen Parkgebiet in der Nähe der Ardèche. Der nächste Ort Ruoms ist etwa 1,5 km entfernt. Auf dem Gelände der Ferienanlage befindet sich ein Swimming Pool (beheizt), sowie Möglichkeiten für Fußball, Basketball, Volleyball, Tischtennis und Bogenschießen. Gegen Gebühr können Fahrräder für Erkundungstouren ausgeliehen werden.

Die Schüler übernachten in Mobilhomes für 4 bis 8 Personen mit Badezimmer (Dusche/Waschbecken), getrenntem WC und Terrasse. In der Kochnische können kleine Mahlzeiten selbst zubereitet werden. Lebensmittel können im kleinen Supermarkt eingekauft werden. Desweiteren stehen eine Bar, eine Snack-Bar und ein Restaurant zur Verfügung.

Odalys Sources de Manon

Die Ferienanlage Odalys Sources de Manon liegt nur zehn Gehminuten vom Ortszentrum von Vallon-Pont-d'Arc entfernt im Herzen der beliebten Ferienregion Ardèche. Die Anlage besteht aus gemütlichen Appartements, die um einen zentralen Swimming Pool gruppiert sind.

Die Schüler übernachten in Appartements für 4 bis 6 Personen mit Badezimmer (Bad oder Dusche/WC), Balkon oder Terrasse, Fernseher und einer vollständig ausgestatteten Küchenzeile. Einkaufsmöglichkeiten für die Selbstverpflegung bestehen im Zentrum von Vallon-Pont-d'Arc.

Belambra Lou Castel

Das Feriendorf Lou Castel liegt zu Füßen des bekannten Château de Castejau oberhalb der Schluchten des Chassezac. Mehrere kleine Ortschaften, Campingplätze und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der direkten Umgebung. Vallon-Pont-d'Arc ist etwa 25 Kilometer entfernt. Die Ferienanlage besitzt einen Swimming Pool und ein Mehrzweck-Sportgelände. In der Burg aus dem 13. Jahrhundert kann ein Aufenthaltsraum mit Bibliothek und Spielen genutzt werden.

Die Schüler übernachten in Appartements für 4 bis 6 Personen mit Badezimmer (Dusche/WC), Terrasse oder Balkon und einer Küchenzeile zur Zubereitung der eigenen Mahlzeiten. 

Programm: Tipps & Highlights

Kanutour auf der Ardèche

Die berühmte Gorges de l'Ardèche ist eine langgezogene Schlucht zwischen Vallon-Pont-D'Arc und Saint-Martin-d'Ardèche von einzigartiger Naturschönheit. Am besten lässt sich die Schucht bei einer Kanutour auf dem Wasser ab Vallon-Pont-d'Arc erkunden. Die kurze Strecke führt über 5 Kilometer bis Chames und passiert dabei den berühmten Pont d'Arc, einen natürlichen Felsbogen über der Ardèche. Die lange Variante führt über 32 Kilometer bis Saint-Martin-d'Ardèche und erfordert den ganzen Tag. Empfehlenswert ist gerade für ungeübte Schüler die kurze Variante in Verbindung mit einem Stadtbummel durch das schöne Vallon-Pont-d'Arc. Das Schloss aus dem 17. Jahrhundert wird heute als Rathaus genutzt.

Reisen in die Region Ardèche im Überblick

Klassenfahrten Ardèche - Wassersport beim Kanu fahren

Chauvet-Höhle

In der Nähe von Vallon-Pont-d'Arc befindet sich die nach ihrem Entdecker benannte Chauvet-Höhle im Tal der Ardèche. In der Höhe wurden über 400 verschiedene Wandbilder gefunden, deren Alter auf 25.000 bis 30.000 Jahre geschätzt wird. Seit 2014 gehört die Höhle zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu sehen sind u.a. Mammuts, Höhlenlöwen, Rentiere, Winsente und Wollnashörner, sowie die wohl älteste menschliche Fußspur der Welt. Allerdings ist die Höhle selbst nicht für die Öffentlichkeit zugänglich um die Wandmalereien zu schützen. Originalgetreue 1:1 Nachbildungen sind im Besucherzentrum Caverne du Pont d'Arc zu besichtigen, das erst im April 2015 eröffnet wurde. Für Schulklassen kann eine geführte Besichtigung organisiert werden.

Reisen in die Region Ardèche im Überblick

Klassenfahrten Ardèche - Schlucht Gorges du Verdon

Aven d'Orgnac

Eine echte begehbare Höhle ist die Tropfsteinhöhle Aven d'Orgnac bei Barjac, die 1935 erstmals erforscht wurde. Heute sind drei große Säle für die Öffentlichkeit begehbar, der "Salle Robert de Joly", der "Salle de Chaos" und der "Salle Rouge". Der Salle Robert de Joly wurde nach den ersten Höhlenforscher benannt, der die Höhle erkundete. Seine Urne ist heute im "Orgelkasten" untergebracht, einer ungewöhnlichen Felsformation, die an Orgelpfeifen erinnert. Zum Abschuss der rund einstündigen Besichtigung wartet eine beeindruckende Licht- und Sound-Show auf die Besucher der Tropfsteinhöhle.

Reisen in die Region Ardèche im Überblick

Klassenfahrten Ardèche - Stalagtiten in der Grotte de la Madeleine

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzbestimmung.

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktviert oder wird nicht vollständig unterstützt. Ursachen dafür können veraltete Browser, installierte Plugins oder Toolbars sein.
Einige Funktionen unserer Website sind dadurch möglicherweise eingeschränkt oder gar nicht nutzbar.