Tropical Islands – Die Tropen mitten in Brandenburg

Tropical Islands – Die Tropen mitten in Brandenburg

Um warme Temperaturen, bestes Badewetter und traumhafte Strände zu erleben, muss man nicht immer um die halbe Welt fliegen. Im Herzen von Brandenburg, 60 km südlich von Berlin, liegt das Tropical Islands, das nicht nur als Badeparadies, sondern auch mit seinen spannenden Entdeckungstouren durch die tropische Flora und Fauna ein perfektes Ausflugsziel für Klassenfahrten ist.

Tipp
Mach mit bei unserem facebook-Gewinnspiel und gewinne zwei Freikarten für das Tropical Islands, ein Tropical Islands Amazonia Handtuch und ein Schlüsselband. Mache einfach ein Bild von dir und zeige uns, was du tust, um den Schlecht-Wetter-Blues zu bekämpfen! Mehr Infos findest du auf unserer facebook-Seite.

Der größte Indoor-Regenwald der Welt

Weit über 50.000 Pflanzen, Büsche und Bodendecker bilden die tropische Vegetation im weltweit größten Indoor-Regenwald. Insgesamt sind etwa 600 verschiedene Pflanzenarten, wie Palmen, Farne und Mangroven im Tropical Islands zu Hause. Die meisten stammen aus dem asiatisch-pazifischen und südamerikanischen Raum. Sie wurden eigens von dort ins Tropical Islands gebracht. Besonders auffallend sind im Regenwald die zahlreichen imposanten Palmenarten – wie z.B. die Betelpalmen, Bismarckpalmen, Strahlenpalmen und die großen Fischschwanzpalmen mit ihrem üppigen Fruchtansatz.

die Pflanzen des Tropenwaldes gedeien prächtig, sogar Bananen wachsen hier

Die Pflanzen des Tropenwaldes gedeien prächtig, sogar Bananen wachsen hier!

Die 20.000 Quadratmeter große Folie zur Südseite der Halle lässt das Sonnenlicht hinein. So können die Pflanzen aber auch Früchte wie Bananen, Papayas, Sternfrüchte oder auch die Jackfrucht gedeihen.

Ein Pfad von rund einem Kilometer Länge führt an den grünen Sehenswürdigkeiten entlang. Eine Brücke überspannt den Mangroven-Sumpf. Darin schwimmen viele verschiedene Fischarten, wie Guppys, Maulbrütende Buntbarsche, Rotflossen- und Haiwelse, Schwarze Pakus aus dem Amazonasgebiet, Asiatische Arowanas oder Schützenfische.

Im Wasser tummeln sich auch zahlreiche Rot- und Gelbwangenschildkröten. Am Rand der Mangrove haben auch zehn Flamingos ihre neue Heimat gefunden. In zahlreichen Teichen im tropischen Dorf und in der Sauna-Landschaft tummeln sich große und sehr farbenprächtige Kois.

In den Wipfeln der tropischen Bäume und im Schatten des dichten Unterwuchses leben mittlerweile viele tropische Vogelarten – wie Sittiche, Chinesische Zwergwachteln, Gold- und Silberfasane, Kanarienvögel und Zebrafinken. Am Bali-Pavillon lebt ein Ara und erfreut die Besucher durch seine intensive Farbenpracht.

Beeindruckende Landschaftsarchitektur

Landschaftsarchitekten und -designer aus Südamerika, Sri Lanka, England und Deutschland haben den Regenwald so authentisch wie möglich gestaltet. Für die gesamte Landschaftsplanung war Haruyoshi Ono verantwortlich. Ono hat als Partner von Roberto Burle Marx (1909-1994) nach dessen Tod das gemeinsam geführte Büro (Burle Marx &Cia. Ltda.) in Rio de Janeiro übernommen. Robert Burle Marx zählt zu den wichtigsten Landschaftsarchitekten des 20. Jahrhunderts und gestaltete unter anderem die Copacabana in Rio de Janeiro neu.

Klassenfahrt direkt in den Dschungel

Die Besucher können selber auf große Regenwaldtour gehen: An zwölf Stationen zeigen Exponate auf, wie komplex das Ökosystem des Regenwaldes und wie beeindruckend die Artenvielfalt dort ist. Gezeigt werden unter anderem die Stationen „Indigene Völker“, „Lebensmittel im Regenwald“, die „Regenwald Apotheke“, „Baustoffe“ und vieles, vieles mehr.

Tipp
Sprachenlernen gefällig? Die Tour ist multimedial gestaltet. Erläuterungen gibt es demnach in den Sprachen Deutsch, Englisch, Polnisch und Tschechisch.
TI_RAINFOREST_TOUR6_WEB

Herzlich Willkommen! Das Tropical Islands bringt Spaß und Wissen!

Egal, ob der Schwerpunkt auf Biologie, Geografie oder Sport liegt: Bei der audiovisuellen Tour durch den größten Indoor-Regenwald der Welt lässt es sich ganz einfach lernen! Danach heißt es entspannen: Volleyball am Südsee-Strand oder rauschende Abfahrten von Deutschlands höchstem Rutschen-Turm. Auch der neu gestaltete Außenbereich Amazonia bietet auf 35.000 Quadratmeter zahlreiche Wasserattraktionen sowie weite Liege- und Sportflächen. Hier ist das Baden im Strömungskanal Whitewater River unter freiem Himmel für Schüler ein absolutes Highlight – Tropical Islands bietet Lehrstoff und Spaß in einem!

Die In- und Outdoor-Pakete für Jugendgruppen beinhalten je nach Paket den Eintritt ins Tropical Islands, die Regenwaldtour, die Wasserrutsche, das African Jungle Lift, Frühstück im Camp, Mittagessen und Abendessen im Tropical Islands oder im Camp. Spezielle Angebote sind möglich. Auch spannende Blicke hinter die Kulissen, wie zum Beispiel ein Besuch bei der Betriebsfeuerwehr, können organisiert werden.

Hinweis
Mehr Informationen zu den Angeboten für Schulklassen gibt es hier.

 

Keine Neuigkeiten mehr verpassen. Jetzt HEROLÉ Newsletter abonnieren!

Alle Informationen rund um Klassenfahrten, Angebote und Aktionen. Gleich anmelden!

Sabine Roitsch

Ihre Reiseexpertin für Berlin

Verwandte Artikel