Klassenfahrt an die Ostsee: Ein Reisebericht

Klassenfahrt an die Ostsee: Ein Reisebericht

Sonne, Strand und Meer – das sind traumhafte Vorstellungen für eine Klassenfahrt. Und dafür muss man nicht einmal weit reisen. Mit der Ostsee liegt eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen quasi vor der Haustür.

Im März unternahm ich einen Kurztrip an die Ostsee, um mir selbst wieder ein Bild von den Unterkünften und Ausflugsmöglichkeiten zu machen. Ich besuchte Stralsund und die beiden Inseln Rügen und Usedom.

Klassenfahrt OstseeAnreise

Schnell und bequem kann man mit der Deutschen Bahn beispielsweise bis Stralsund reisen. Wer jedoch auf seiner Klassenfahrt verschiedene Tagesausflüge plant, sollte über eine Anreise mit dem Bus nachdenken. Der Reisebus steht vor Ort dann für weitere Unternehmungen zur Verfügung. Von Dresden dauert die Fahrt etwa 4-5 Stunden.

Unterkunft

Entlang der Ostseeküste gibt es verschiedene Unterkünfte, die sich ganz auf die Bedürfnisse von Klassenfahrten und Gruppenreisen spezialisiert haben. Ich selbst habe in Stralsund im Younior Hotel übernachtet. Wegen seiner zentralen Lage ist dieses Hotel die beliebteste Unterkunft in Stralsund. Vom Bahnhof aus braucht man nur ca. 8 Minuten zu Fuß, den Strand erreicht man nach etwa 20 Gehminuten. Das maritim eingerichtete Younior Hotel bietet mit 4- bis 9-Bett-Zimmern, die jeweils mit eigenem Bad ausgestattet sind, Platz für etwa 300 Gäste. Zudem stehen hier viele Freizeitmöglichkeiten, wie Tischtennis, Billard, Fußball, Beachvolley- und Basketball aber auch mehrere Grill- und Lagerfeuerplätze und ein Pizzaofen zur Verfügung.

In Karlshagen auf Usedom ist vor allem das Hotel am Meer sehr beliebt. Nur 100m trennen die Anlage vom Sandstrand. Das Hotel bietet komfortabel ausgestattete 3- bis 7-Bett-Zimmer mit Dusche und WC. Zudem stehen verschiedene Freizeitmöglichkeiten, wie Tischtennisplatten, Tischkicker und eine Heimkinoanlage zur Verfügung.

Ein besonderes Highlight ist das StrandGUT Trassenheide. Das 20.000m² große Grundstück mitten im Küstenschutzwald hat einen eigenen direkten Strandzugang. Die 2- bis 7-Bett-Zimmer haben jeweils einen separaten Eingang, sind mit Dusche und WC ausgestattet und verfügen teilweise sogar über eine eigene kleine Terrasse. Zudem bietet das Gelände unter anderem Tischtennisplatten, Volleyballplätze, Billardräume, eine Knotenbank zum Lernen und Üben von Seemannsknoten sowie eine Heimkinoanlage.

Zahlreiche weitere Unterkünfte, wie das Sport- und Jugendhotel Schawi in Lubmin, der abwechslungsreiche Ferienpark Weissenhäuser Strand oder die idyllische Ferienanlage baltic Markgrafenheide, bieten für jeden Anspruch die richtige Auswahl.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Klassenfahrt OstseeDie Ostsee hat weit mehr zu bieten, als nur Badespaß. Vor allem Sportfans kommen hier voll auf ihre Kosten. So können Rügen und Usedom beispielsweise wunderbar mit dem Fahrrad auf eigene Faust erkundet werden. Die Radwege sind hier sehr gut ausgebaut. Außerdem eignen sich die Strände der beiden Inseln perfekt für Kanu- und Windsurfkurse. Die weitläufigen Naturschutz- und Waldgebiete bieten zudem gute Wandermöglichkeiten. Auf Usedom lockt der Kletterwald Adrenalinfans an – nach einer professionellen Einführung in richtiges Klettern kann die Anlage auf bis zu 14m hohen Kletterpfaden selbst erkundet werden.

Auch für naturwissenschaftlich interessierte Klassen gibt es viel zu entdecken. Das Ozeaneum in Stralsund beherbergt in zahlreichen großen Aquarien über 7000 Tiere der Ostsee, Nordsee und auch des Atlantiks und verfügt über die weltweit größte Ausstellung über Wale. Neben einer Ozeaneum-Rallye gibt es hier auch verschiedene Führungen, wie eine Kurzführung/ Highlightführung oder zu verschiedenen Themen wie Kaltwassermeere, Riesen der Meere und die Nutzung der Ozeane, zur Auswahl.

Hinweis
Im Ozeaneum erhalten Schulklassen bei Vorlage einer Schulbescheinigung vergünstigten Eintritt. Das Formular können Sie hier herunterladen.

Klassenfahrt OstseeAuf Rügen im Nationalparkzentrum Königsstuhl gibt es spezielle Schulklassenprogramme auf das Alter abgestimmt, die die Natur auf individuelle Weise näher bringen. Verpassen Sie hier auch auf keinen Fall den Besuch des Kreidefelsens.

Das Phänomenta in Peenemünde ist ein Muss auf jeder Ostsee-Klassenfahrt. Über 200 physikalische und naturwissenschaftliche Phänomene sind hier nicht nur anschaulich dargestellt, sondern laden zum Anfassen und Mitmachen ein. Mit einem Fragenkatalog speziell für Schüler können Klassen den Rätseln und Überraschungen des Alltags selbst auf den Grund gehen.

Bei Klassenfahrten an die westliche Ostseeküste sind Tagesausflüge in nahegelegene Städte wie Rostock, Hamburg oder Lübeck empfehlenswert.

Fazit

Egal zu welcher Jahreszeit und bei welchem Wetter: an der Ostsee gibt es immer etwas zu tun. Genießen Sie bei Sonnenschein den Strand oder powern Sie sich bei verschiedenen Wassersportaktivitäten richtig aus. Und auch in der Nebensaison, die oftmals günstige Angebote bereithält, lädt die Natur zum Wandern und Entspannen ein. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten runden die Klassenfahrt ab!

So könnte Ihre Klassenfahrt an die Ostsee aussehen:

Isabelle Kempt

Ihre Reiseexpertin für Deutschland und Österreich.

Verwandte Artikel