Klassenfahrt nach Brüssel: Ein Reisebericht

Klassenfahrt nach Brüssel: Ein Reisebericht

Das ganz normale nachmittägliche Verkehrschaos empfängt uns bei unserem Besuch in Brüssel. Doch schon nach ein paar Minuten hat uns der Charme der Stadt gefangen genommen. Viele versteckte, beeindruckende und faszinierende Gebäude, Plätze sowie Sehenswürdigkeiten warten auf die Besucher.

 Anreise

Klassenfahrt Brüssel Rathaus

Rathaustürme am Abend

Brüssel liegt im Herzen Belgiens und ist von Deutschland aus sehr gut zu erreichen. Ab Dresden bspw. braucht man mit dem Reisebus etwa 7-8 Stunden. Auch mit dem Zug gelangt man bequem nach Brüssel. Wer es schneller mag, für den empfiehlt sich eine Flugreise. So haben Sie auf Ihrer Klassenfahrt noch mehr Zeit, Brüssel zu erkunden.

Das Verkehrsnetz in Brüssel ist mit Metro, Straßenbahnen und Bussen sehr gut ausgebaut, sodass man schnell vom Ankunftsort zur Unterkunft gelangen kann.

Unterkunft

Unsere Unterkünfte in Brüssel wählen wir entsprechend den Ansprüchen und des Budgets von Klassenfahrten. Preiswert und absolut empfehlenswert sind die Jugendherbergen, wo man in Mehrbettzimmern übernachtet und Frühstück sowie auf Wunsch auch Lunchpakete und Abendessen erhält. Selbstverständlich haben wir auch Hotels im 2- und 3-Sterne-Bereich im Angebot. Wir selbst haben in einer unserer Jugendherbergen übernachtet und waren mit der einfachen und zweckmäßigen Einrichtung vollauf zufrieden.

Sehenswürdigkeiten

Klassenfahrt Brüssel Atomium

Atomium

Besonders beeindruckend und Anziehungspunkt für viele Touristen ist das im Norden der Stadt gelegene Atomium, Brüssels Wahrzeichen schlechthin. Kaum vorzustellen, dass es nach der Weltausstellung 1958 eigentlich wieder abgerissen werden sollte. Den Besuch können wir Gruppen aller Altersklassen sehr empfehlen. Bei schönem Wetter kann man von der obersten der 5 begehbaren Kugeln nicht nur auf Brüssel, sondern sogar bis nach Antwerpen sehen.

Das andere Markenzeichen von Brüssel ist unbestreitbar das berühmte „Manneken Pis“. Man hat schon fast Glück, wenn man ihn ohne Kostüm vorfindet, denn der kleine Mann hat über 800 Kostüme zu den verschiedensten Anlässen und es werden immer mehr. Lassen Sie sich überraschen, wie er Ihre Klasse bei Ihrem Besuch in Brüssel begrüßt! Das berühmte Manneken Pis befindet sich ganz in der Nähe des Grote Markt, dem zentralen Platz von Brüssel mit dem wunderschönen Rathaus. Besonders beeindruckend wirkt der Platz am Abend, wenn die barocke Fassade des gotischen Rathauses angestrahlt wird. Hier wird auch aller 2 Jahre im Hochsommer für 3 Tage der berühmte, über 1800m² große Blumenteppich angelegt.

Für Comicfreunde können wir zum Beispiel das Comicmuseum empfehlen, allerdings sind die Ausschreibungen hier nur auf Englisch, Französisch und Niederländisch. Es gibt aber eine gut ausgestattete Bibliothek, die auch viele deutschsprachige Comics führt.

Chocolaterie Brüssel

Chocolaterie Brüssel

Anderen Gruppen gefällt vielleicht der Besuch einer Chocolaterie besser – sicher möchten auch Sie wissen, wie Schokolade entsteht und wie die berühmten Belgischen Pralinen hergestellt werden. Vielleicht gibt es ja auch eine Kostprobe?

Für politisch interessierte Klassen ist vor allem das EU-Viertel interessant. Reservieren Sie Ihren Termin mit Ihrem EU-Abgeordneten oder beobachten Sie, wie aus Gesetzesvorschlägen Gesetze werden.

Tipp
Wenn Sie einen persönlichen Termin mit dem EU-Abgeordneten Ihres Wahlbezirkes wünschen, sollten Sie zwei bis drei Monate vorher einen Besucherantrag stellen. Alle Informationen dazu finden Sie hier: http://www.europarl.europa.eu/visiting/de/.
Außerdem besteht die Möglichkeit von einem Abgeordneten Ihres Wahlkreises eingeladen zu werden. Hier können Sie den richtigen Ansprechpartner finden: http://www.europarl.europa.eu/meps/de/search.html
Klassenfahrt Brüssel

Manneken Pis

In Brüssel findet man den Europäischen Rat und die Kommission, aber auch den zweiten Sitz des Europäischen Parlaments sowie weiterer EU-Organisationen. Man kann ganz einfach mit der Metro mitten zum EU-Viertel fahren – und taucht ein in ein ganz anderes Flair von Brüssel.
Für Gruppen, die nicht nur die Stadt an sich kennenlernen möchten, sondern auch die Umgebung, gibt es viele Möglichkeiten. Gleich vor den Toren Brüssels (ca. 20 km im Süden) liegt der Schauplatz der weltbekannten Schlacht von Waterloo von 1815. Hier kann man in die Geschichte eintauchen und sich so das riesige Unterfangen genauer und vor allem einprägsamer vorstellen. Die Anlage bietet den Besuchern ein großes Panoramabild vom Schlachtfeld, ein kleines Wachsfigurenmuseum, mehrere Schautafeln und 2 Kinosäle mit Filmen zur Schlacht und deren Bedeutung für Europa. Als besonderes Highlight wird in der Hochsaison auch eine Fahrt mit einem Planwagen über die weitläufige Anlage angeboten. Zur Erinnerung an die Opfer der Schlacht wurde in der Mitte des Geländes der sogenannte Löwenhügel errichtet, zu dem man hinaufsteigen und eine grandiose Aussicht genießen kann.

Tipp
Es muss ja nicht nur Brüssel sein. Jeweils nur etwa eine bis anderthalb Fahrtstunden entfernt liegen Antwerpen, Gent und Brügge. Diese Städte, die mittelalterliche Architektur und modernes Flair in sich vereinen, sind bestens geeignet für Tagesausflüge.

Fazit

Brüssel ist eine lebhafte, moderne und aufregende Stadt. Für jedes Interessensgebiet finden sich hier passende Ausflugsangebote. Gern beraten wir Sie zu Ihrer nächsten Klassenfahrt nach Brüssel und geben Ihnen individuelle Tipps.

Sabine Roitsch

Ihre Reiseexpertin für Berlin

Verwandte Artikel