Ausstellung DIALOG IM STILLEN® in Hamburg

Ausstellung DIALOG IM STILLEN® in Hamburg

Sich in andere Menschen und ungewohnte Lebenslagen hineinzuversetzen, ist manchmal nicht ganz einfach – gerade für Schüler im Jugendalter. Anstatt lange zu erklären, was es beispielsweise bedeuten kann, mit einer Behinderung zu leben, ist es oft wirksamer, die Klasse dazu zu ermutigen, einfach einmal die Rollen zu tauschen.

Speicherstadt Hamburg

Speicherstadt Hamburg, Quelle: Shutterstock

Auf einer Klassenfahrt in die Kultur- und Medienmetropole Hamburg bietet die Erlebnis-Dauerausstellung DIALOG IM STILLEN® in der historischen Speicherstadt Hamburgs genau diese einzigartige Möglichkeit. Hier können die Schüler in die Welt gehörloser Menschen eintauchen und von ihnen lernen, wie Kommunikation ganz ohne Geräusche, Klänge und Stimmen funktioniert. Dieser Einblick in die Sprachkultur von gehörlosen Menschen ist faszinierend und zeigt, wie viele Möglichkeiten der Verständigung es gibt, die uns im Alltag oft garnicht bewusst sind.

Mit Händen sprechen, mit Augen hören: Das Ausstellungskonzept

Dialog im Stillen

Das Erlernen von Mitteln der nonverbalen Kommunikation ist für Schüler eine bereichernde Erfahrung.

Mit hochwirksamen Schallschützern ausgestattet betreten die Schüler die Ausstellung DIALOG IM STILLEN® und werden von gehörlosen Mitarbeitern durch die schallisolierten Räumlichkeiten geführt. Bei ihrer Reise durch die Stille erlernen die Schüler die Kunst der nonverbalen Kommunikation sehr schnell. Wenn das gewohnte Sprechen plötzlich nicht mehr funktioniert, sind sie darauf angewiesen, Handzeichen zu geben, ihren Gesichtsausdruck bewusst zum Einsatz zu bringen und Körper- und Gebärdensprache anzuwenden. Diese Erweiterung des Verständnisses von Kommunikation fördert nicht nur die Aufmerksamkeit und visuelle Wahrnehmung der Schüler, sondern hilft auch dabei, soziale Barrieren abzubauen.

In der speziellen Atmosphäre der Ausstellung geraten im normalen Leben hörende Menschen an ihre Grenzen, während gehörlose Menschen sprachlich kompetent kommunizieren können und als „Sprachlehrer“ fungieren. Diese Erfahrung schafft einen Dialog auf Augenhöhe zwischen Menschen mit und ohne Behinderung. So lernen die Schüler, dass Vielfalt auch eine große Chance sein kann.

Tolles Herolé-Angebot für den Ausstellungsbesuch

Möchten Sie mit Ihren Schülern auf Klassenfahrt in Hamburg den DIALOG IM STILLEN® erleben? Für die nächsten Monate bietet Herolé tolle Sonderpreise für die 60-minütige Tour durch die Ausstellung an:*

Angebot
Schüler: 8,00 €/ Person
Lehrer/Begleitpersonen: 10,00 €/ Person

Der DIALOG IM STILLEN® befindet sich in der historischen Speicherstadt in Hamburg und liegt verkehrstechnisch günstig zwischen dem Stadtzentrum und der Hafencity. So kann ein Besuch der Ausstellung problemlos mit weiteren Ausflugszielen kombiniert werden. Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung eines thematisch passenden Programms!

*Kontaktieren Sie uns für nähere Informationen!

Isabelle Kempt

Ihre Reiseexpertin für Deutschland und Österreich.

Verwandte Artikel